Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Frauenbundesliga Spielball 2017-Lokal Sport Essen SL

17.12. SGS startet in die Rückrunde

Am kommenden Sonntag starten die Frauen der SGS Essen in die Rückrunde der Frauen-Bundesliga. Zu Gast im Stadion Essen ist der amtierende deutsche Meister vom VFL Wolfsburg. Anstoß ist um 14 Uhr.

Damit wartet auf die SGS, wie schon zu Saisonbeginn, ein schwerer Gegner. Anfang September eröffneten beide Teams die aktuelle Spielzeit. Trotz engagierter Leistung verlor die SGS damals mit 0:3. 

Der VfL Wolfsburg steht aktuell auf Tabellenplatz zwei der Frauenfußballbundesliga. Mit 37 Toren stellen die Wölfinnen die beste Offensive der Liga und haben in dieser Saison bisher nur eine einzige Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen müssen. In allen anderen Spielen hat der VFL bisher nur überzeugende Siege eingefahren, so  wie am vergangenen Wochenende beim 5:1 bei Werder Bremen.

Die SGS musste dagegen am letzten Spieltag eine 1:2 Niederlage gegen Turbine Potsdam hinnehmen. Besonders bitter, Elisa Senß zog sich dabei einen Schlüsselbeinbruch zu und wird damit länger ausfallen. 

Ein besonderes Spiel dürfte das Match gegen Wolfsburg für Lena Ostermeier werden, die am Sonntag ihren 100. Bundesligaeinsatz für die SGS Essen feiert. 

SGS-Cheftrainer Markus Högner vor dem Rückrundenauftakt: „Wir erwarten einen hochmotivierten Gegner. Wolfsburg muss jedes weitere Spiel gewinnen, um oben dranzubleiben. Unser Ziel ist es, uns gut zu präsentieren und die Partie möglichst lange offenzuhalten, um am Ende zu punkten.“ 

Die Bilanz der SGS gegen Wolfsburg Frauen-Bundesliga: 31 Spiele, davon sechs Essener Siege, fünf Unentschieden und 22 Niederlagen. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook