Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Frauenbundesliga Spielball 2017-Lokal Sport Essen SL

03.02. SGS Essen empfängt zum Jahresauftakt den SC Freiburg

Nach der witterungsbedingten Spielabsage Mitte Dezember steht für die SGS Essen in der Allianz Frauen-Bundesliga am kommenden Wochenende der Nachholtermin gegen den SC Freiburg an: Am Sonntag, dem 4. Februar 2018, empfängt das Team aus der Ruhrmetropole die Mannschaft aus dem Breisgau. Anstoß ist um 14.00 Uhr im Stadion Essen (Hafenstraße 97a, 45356 Essen).

Insgesamt 24 Mal standen sich beide Teams bereits im Fußballoberhaus gegenüber. Die Statistik spricht dabei zunächst für den Sportclub: Acht Siegen im Ruhrgebiet stehen lediglich vier SGS-Erfolge gegenüber (kein Remis). Ausgeglichener ist dabei die Auswärtsbilanz in Freiburg (4/4/4). Die letzten fünf Aufeinandertreffen im Stadion Essen fallen mit drei Heimsiegen jedoch positiv für die Mannschaft von der Ardelhütte aus. Unvergesslich ist natürlich auch das 1:0 im DFB-Pokalhalbfinale 2014 gegen die Freiburgerinnen, das den damaligen Einzug ins Finale bedeutete. Tore sind bei dieser Paarung immer garantiert: Der höchste SGS-Sieg (5:1, Saison 2014/15) sowie das torreichste Duell (4:5, Saison 2004/05) fanden in Essen statt, ein 0:0 gab es dagegen noch nie.

Feierlich geht es vor dem Spiel zu: Nach rund eineinhalb Jahrzehnten wird Willi Wißing als hauptamtlicher Geschäftsführer der SGS Essen offiziell von Vorstand und Aufsichtsrat verabschiedet werden.

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus muss neben Nina Brüggemann, Kirsten Nesse sowie Ramona Petzelberger (allesamt Reha bzw. Aufbautraining) auch auf Alida Dzaltur (Mittelfußbruch) verzichten.

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus: „Wir freuen uns auf den Auftakt in das Spieljahr 2018. Die Wintervorbereitung war kurz und intensiv, da die zwei ausgefallenen Spiele nachgeholt werden müssen. Dennoch sind wir auf einem sehr guten Wege und wollen den Schwung aus den erfolgreichen Testspielen sowie den Turnierauftritten mitnehmen. Das Team meines Kollegen Jens Schauer hat eine sehr gute Hinrunde gespielt und agiert von der Spielidee ähnlich wie wir. Ich erwarte ein interessantes sowie intensives Duell und freue mich auf die geahnt zahlreiche Unterstützung unserer Fans.“

SGS-Kapitänin Ina Lehmann: „Nachdem die letzten beiden Hinrundenspiele ausgefallen sind und die Winterpause direkt folgte, brennen wir natürlich umso mehr darauf, dass der Ball nun endlich wieder rollt. Mit dem SC Freiburg haben wir eine Mannschaft zu Gast, die bereits tolle Ergebnisse erzielt und auch schon Top-Clubs wie Wolfsburg geschlagen hat. Gerade deshalb freue ich mich sehr auf die Begegnung am kommenden Sonntag. Trotz der Punkte, die uns in der Tabelle trennen, wird es ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben uns intensiv vorbereitet und wollen zeigen, dass wir auch zu Hause eine Macht sein können!“

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook