Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

17.06. SGS empfängt Frankfurt

Die SGS Essen empfängt heute den Tabellen vierten vom 1. FFC Frankfurt. Für die Essenerinnen ist das Wettbewerbsübergreifend jetzt bereits das fünfte Pflichtspiel innerhalb von 14 Tagen. Anstoß an der Hafenstraße ist um 18 Uhr.  

Nachdem sich die junge SGS-Mannschaft im Spiel gegen den VfL Wolfsburg hervorragend aus der Affäre gezogen hat, kommt mit den Frankfurterinnen wieder eine Mannschaft zur Hafenstraße, mit der die SGS Essen auf Augenhöhe ist. Das Hinspiel am 01. November 2019 (9. Spieltag) endete 1:1. 

Auch in dieser Partie wird es drauf ankommen, welche Mannschaft mit den derzeitigen Belastungen am besten umgehen kann und die Regenerationsphasen am effektivsten nutzt. Spielentscheiden in diesem Spiel direkter Konkurrenten um Platz vier werden mit Sicherheit Kleinigkeiten sein. 

SGS Chef-Trainer Markus Högner:
„Der FFC Frankfurt ist gut aus der „Corona-Krise“ rausgekommen und ist mit sechs Punkten aus drei Spielen in den Restart gekommen. Die Frankfurter sind für uns ein unmittelbarer Konkurrent um den vierten Platz und ich sehe die Begegnung als 6-Punkte-Spiel. Dass für uns, das Erreichen des DFB- Pokalfinales, absolute Priorität hat, muss ich sicher nicht erwähnen. Da das Finale erreicht ist, wollen wir nun natürlich unsere gute Platzierung in der Bundesliga nicht außer Acht lassen und sind gefordert, in den nächsten Spielen zu punkten. Mit dem FFC treffen wir auf eine Mannschaft, die mit uns auf Augenhöhe ist. Das Hinspiel hat gezeigt, dass Frankfurt eine interessante Mannschaft ist, die gute Spielerinnen hat. Meine Mannschaft wird wie immer an ihre Leistungsgrenze gehen um uns oben wieder zu stabilisieren und unsere Ziel, den vierten Platz wieder zu erreichen.“