Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

01.06. Kanadische Nationalspielerin wechselt zur SGS Essen

Die SGS Essen treibt die Kaderplanung für die kommende Saison voran und verpflichtet die Kanadische Nationalspielerin Danica Wu. Die Neuverpflichtung, die aktuell noch beim Ligakonkurrenten MSV Duisburg spielt, soll einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 erhalten.

Die aus Edmonton, Alberta, stammende Kanadierin absolvierte bisher 51 Erstliga- sowie 21 Zweitligaspiele (30 Tore) für die Zebras und davor für  den Herforder SV. In dieser Saison erzielte sie beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg den wichtigen Siegtreffer für den MSV. 

Nicht nur auf-, sondern auch abseits des Platzes überzeugte die 25-jährige Mittelfeldspielerin dabei bereits: 2014 schloss sie als Stipendiatin der Ohio State University ihr Studium der „Internationalen Beziehungen“ mit dem Bachelor of Arts ab. Mittlerweile hat sie nicht nur die kanadischen U-Nationalmannschaften durchlaufen, sondern auch bereits zwei Partien für das Frauenteam absolviert. 

Danica Wu: „Nach drei tollen Jahren in Duisburg freue ich mich nun auf die neue sportliche Herausforderung in Essen. Das Konzept des Vereins und der Trainer haben mich von Beginn an überzeugt. Der Wechsel zu einem ambitionierten Verein wie der SGS Essen ist der nächste Schritt meiner Karriere. Mit guten Leistungen will ich meinem neuen Team helfen und mich natürlich für die WM 2019 empfehlen.“ 

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus: „Ich bin froh, dass wir mit Danica Wu eine erfahrene Spielerin in unserem Kader begrüßen können. Danica hat mich in allen direkten Duellen überzeugt und verkörpert die für uns wichtigen Eigenschaften - großer Ehrgeiz gepaart mit technischem Können und taktischem Verständnis. Wir werden durch die Verpflichtung noch variabler werden und Danica wird mit ihrer Erfahrung unseren jungen Spielerinnen tatkräftig zur Seite stehen.“ 

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „Mit Danica Wu konnten wir eine Spielerin für uns gewinnen, die uns sowohl sportlich wie auch charakterlich sehr schnell überzeugt hat. Sie kennt die Allianz Frauen-Bundesliga sehr gut und hat ihr Können bereits unter Beweis gestellt. Mit ihren spielerischen Qualitäten ist sie eine große fußballerische Verstärkung für uns und wird gleichzeitig für unsere Nachwuchsspielerinnen auch abseits des Rasens eine wertvolle Ratgeberin sein.“ 

 

Facebook News

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook

12.11. 09:42 lokalsportessen.de

Der TC Freisenbruch scheint in dieser Saison zu Hause nicht zu schlagen zu sein. Der SV Leithe dagegegen entpuppt sich als ärgster Verfolger des SC Werden-Heidhausen, die drehen allerdings weiter an der Spitze ihre Kreise.

Facebook

11.11. 19:49 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Verfolger aus Mintard und Kupferdreh holen Punkte und schließen zum Spitzenreiter auf

Facebook