Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

22.03. Die SGS Essen holt einen Punkt

Im Nachholspiel des 19. Spieltags haben die Fußballerinnen der SGS gegen den Tabellenvorletzten vom SC Sand null zu null unentschieden gespielt. 

Mit vier Änderungen gegenüber dem vergangenen Spiel in München startete die SGS in die Partie. Katharina Piljić, Laureta Elmazi und Manjou Wilde kehrten wieder in die Startelf zurück und Irini Ioannidou gab nach überstandener Verletzung ihr Comeback. Für Ioannidou war das Spiel gegen Sand ein Jubiläum, sie stand zum 150. Mal für die SGS in der Bundesliga auf dem Platz.

Es war eine ruhige Anfangsphase, in der sich beide Mannschaften zunächst nur  abtasteten. Durch mehrere Standard-Situationen übernahm die SGS allmählich die Kontrolle über das Spiel. Wirklich gefährlich wurde es dabei aber nicht und so ging es torlos in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel legten beide Mannschaften mit deutlich mehr Schwung los. Sand hatte die erste Gelegenheit aus kurzer Distanz, die SGS Torhüterin Stina Johannes aber parieren konnte. Auf der Gegenseite näherten sich Manjou Wilde und Carlotta Wamser dem Tor der Gäste an, ihre Abschlüsse waren aber beide zu ungefährlich. Nach einer guten Stunde zogen sich beide Mannschaften dann wieder etwas zurück und richtige Torraumszenen wurden zur Mangelware.

SGS-Cheftrainer Markus Högner nach der Partie: „Wir haben uns natürlich mehr vorgenommen. Im Nachhinein bin ich aber trotzdem nicht so unzufrieden. Wir haben zu Null gespielt und den Abstand zu Sand gehalten. Wir müssen dieses Spiel jetzt schnell abhaken und nach vorne blicken.“

Für die SGS Essen spielten: Johannes – Ioannidou, Feldkamp, S. Ostermeier, L. Ostermeier (66. Laurier) – Senß, Piljić (46. Markou), Wamser, Wilde (66. Baijings), Klasen (82. Räcke) – Elmazi (72. Sterner)

Am kommenden Sonntag ist die SGS im Kraichgau bei der TSG Hoffenheim zu Gast.