Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Beine Naturrasen-Lokal Sport Essen SL

07.09. Frohnhausen und West 81 spielen Derby

Alle anderen Essener Mannschaften der Bezirksliga Gruppe 2 spielen Auswärts. Phönix will Beute beim SV Jägerhaus machen, die Reserve aus Schonnebeck träumt vom Auswärtsdreier in Wermelskirchen, der TuSEM reist nach Velbert und Holsterhausen muss zum Dabringhauser TV.

 

VFB Frohnhausen : TuS Essen West 81 (So. 11:00 Uhr)
Das wird eine ganz spannende Angelegenheit. Beide Mannschaften surfen gerade auf einer Erfolgswelle. Der VFB ist jetzt bereits seit sage und schreibe sieben Spielen ungeschlagen, die 81ziger haben fünf Matches am Stück nicht mehr verloren. Die besseren Karten dürften allerdings die Gastgeber haben. Das Team von VFB Trainer Issam Said spielt konstant wie ein Uhrwerk und haut im Moment alles weg, was der Mannschaft in die Quere kommt. Trotzdem wird das Match alles andere als ein Selbstläufer, die 81ziger sind stark und haben auch das Hinspiel schon mit 2:0 für sich entschieden.

SV Jägerhaus : SC Phönix Essen (So. 15:00 Uhr)
Das sollte für den SC Phönix doch wohl eine lösbare Aufgabe sein. Der SV Jägerhaus gehört nicht gerade zu den erfolgreichen Punktesammlern. Aus den vergangenen sechs Spielen holte sich der Tabellenfünfzehnte gerade mal lausige vier Punkte. Auch wenn der SC Phönix eine der schlechtesten Auswärtsmannschaften der Liga ist, sollte der Dreier eingesackt werden. Immerhin reichte es für den SC in den vergangenen sechs Spielen zu einer Ausbeute von zehn Punkten.

SV Wermelskirchen : Schonnebeck II (So. 15:00 Uhr)
Die Reserve aus Schonnebeck träumt seit sechs Spielen von einem drei Punkte Erlebnis. Nach zwei Niederlagen und vier Unentschieden dürfte ein Sieg mal wieder fällig sein. Der Aufsteiger vom SV Wermelskirchen hat in diesem Jahr erst vier Spiele bestritten, drei davon gingen in die Hose.

Dabringhauser TV : TuS Holsterhausen (So. 15:15 Uhr)
Auch wenn die Gastgeber auf eigenem Platz nicht unbedingt als Raketen zu bezeichnen sind, sollte es für Holsterhausen schwer werden. Mit neun Punkten steht die Mannschaft von TuS-Trainer Mark Asthoff auf dem Vorletzten Tabellenplatz. Sicher ist, das sich daran, egal wie das Spiel ausgeht auch nichts ändert.

SV Velbert : TuSEM  Essen (So. 15:15 Uhr)
Mit der breiten Brust von vier Siegen in Folge reist das Team vom Fibelweg nach Velbert. Der TuSEM steht nach der Serie auf Platz sechs, punktgleich mit den Gastgebern, die auf Rang vier ansässig sind. Der SV Velbert hat auch seit vier Spielen nicht mehr verloren. Hier begegnen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe.

 

Facebook News

15.04. 13:43 lokalsportessen.de

Die Hot Rolling Bears sind auch im zweiten Playoffspiel an den souverän spielenden Lahn-Dill Skywheelers gescheitert. Mit einer 34:60 (9:12, 12:17, 4:14, 11:17) Niederlage kehrten die Essener aus Frankfurt am Main zurück und verpassten damit den Aufstieg in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL).

Facebook

15.04. 13:31 lokalsportessen.de

Werden-Heidhausen dreht das Spiel und dem SuS Haarzopf reicht eine starke Schlußphase. Die Sportfreunde 07 rutschen auf den Abstiegsrelegationsplatz ab.

Facebook

07.04. 17:51 lokalsportessen.de

Die U17 der SGS Essen hat gegen den SV Rengsdorf als Tabellenvorletzten der Juniorinnen-Bundesliga mit 2:0 gewonnen. Damit führen die Essenerinnen weiter die Gruppe West/Südwest an.

Facebook

07.04. 17:36 lokalsportessen.de

Die Reserve vom FSV Kettwig verliert vor heimischem Publikum gegen die zweite Mannschaft des FC Stoppenberg.

Facebook

07.04. 17:18 lokalsportessen.de

Die 8. Auflage des von den Schachfreunden Katernberg ausgerichteten Allbau-Schachturniers lockte sowohl die Essener Spitzenspieler als auch viele vereinslose Schüler in die Zeche Helene. Im Ziel hatten allerdings die erfahrenen Vereinsspieler die Nase vorn.

Facebook

07.04. 16:43 lokalsportessen.de

Kreisliga B Kettwig ll gegen Stoppenberg ll Alle Bilder wie immer auf lokalsportessen.de

Facebook