Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

07.09. Frohnhausen und Phönix laden zum Derby

Am 25. Spieltag empfängt der VFB Frohnhausen, als bestes Heimteam der Liga, den SC Phönix. Der TuSEM wird auswärts versuchen, dem Tabellenführer vom TVD Velbert ins Essen zu spucken. TuS Essen West 81 will dafür sorgen, das die blitzsaubere Bilanz gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel erhalten bleibt. Holsterhausen geht gegen den Tabellenletzten von GW Wuppertal ausnahmsweise mal als Favorit in Spiel und die Reserve von Schonnebeck will gegen Union Wuppertal endlich mal wieder drei Punkte einfahren.

VFB Frohnhausen : SC Phönix
Die Bilanz dieser Begegnung spricht eindeutig für den Tabellenzweiten vom VFB Frohnhausen. Von den bisher neun Spielen, die beide gegeneinander ausgetragen haben, hat der VFB ganze sechs Mal das Feld als Sieger verlassen. Nur zwei Begegnungen, und das zu Asbach uralten Kreisligazeiten, konnte der SC für sich entscheiden. An dieser Statistik wird sich wohl auch am kommenden Spieltag nichts ändern. Der VFB ist die Heimstärkste Mannschaft der Liga und der SC hat sich Auswärts bisher nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

GW Wuppertal : TuS Holsterhausen
Für den Tabellenvorletzten von TuS Holsterhausen wird es ein komisches Gefühl sein, als Favorit gehandelt zu werden. Aber, im Match gegen den Träger der roten Laterne aus Wuppertal sollte kein Zweifel an dieser Rolle bestehen. Holsterhausen hat am vergangenen Wochenende einen Punkt gegen Ronsdorf geholt, das sollte Appetit auf mehr gemacht haben. GW Wuppertal hat bisher nur einen einzigen Punkt auf dem Konto. Daran sollte sich an diesem Wochenende nichts ändern.

TVD Velbert : TuSEM Essen
Der TuSEM hat an diesem Spieltag das dickste Eisen zu biegen. Der Ausflug zum Tabellenersten nach Velbert wird sicher keine Vergnügungsfahrt. Trotzdem ist dürfte sich der Anhang Hoffnung machen. Der TuSEM gehört zu den Auswärtsstärksten Teams (Platz 7) der Liga und hat sich am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenletzten richtig warm geschossen. Der Tabellenführer hat gerade in den vergangenen drei Spielen Federn gelassen und konnte nur eine Begegnung für sich entschieden.

Dabringhauser TV : TuS Essen West 81
Die Fahrt zum Tabellendreizehnten sollte den 81.zigern keine Bauchschmerzen bereiten.  Die Bilanz der Essener gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel ist mit neun Siegen Blitzsauber. Dazu kommt, dass das Team von der Kepplerstraße seit drei Spielen nicht mehr verloren hat. Da sollte in Dabringhausen wohl nichts schiefgehen.

TSV Union Wuppertal : SpVg Schonnebeck
Für die Reserve von der SpVg Schonnebeck wäre es mal wieder Zeit für einen drei Punktewurf. Seit drei Spielen wartet die Mannschaft vom Trainerteam Jerome Hopp und Lars Suelmann jetzt schon auf einen Sieg. Die Chancen, dass es gegen den Abstiegskandidaten vom TSV Union Wuppertal wieder mal ein Erfolgserlebnis gibt stehen nicht schlecht. Der Tabellenfünfzehnte gehört zu den schlechtesten Heimmannschaften der Liga und kassierte auf eigenem Platz bereits 31 Gegentore.

 

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook