Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Frohnhausen gegen SC Velbert-Lokal Sport Essen LSE

07.09. Frohnhausen bleibt im Aufstiegsrennen

Der VFB Frohnhausen bleibt mit einem Sieg weiter im Auftsiegsrennen Und der SC Phönix muss in die Abstiegsrelegation.

VFB Frohnhausen : SV Velbert (3:2)
Der VFB Frohnhausen hat sich mit dem Sieg gegen Velbert endgültig den Aufstiegsrelegationsplatz gesichert. Dabei fing es gar nicht so gut an für den VFB. Die Gäste lagen bis zur 54. Spielminute in Führung, ehe Mohamed El Said den Ausgleich besorgte. Ali El Hamad (54.) und Kevin Zamkiewicz (70.) erledigten dann den Rest. Erst in der Schlussminute kamen die Gäste noch zum Anschlusstreffer. Mit dem 3:2 Sieg gegen den direkten Verfolger hat sich das Team von Trainer Issam Said verdientermaßen die Aufstiegsrunde gesichert. Glückwunsch!!!!!

SC Phönix Essen : Ronsdorf (1:4)
Phönix hat jetzt seit elf Spielen nicht mehr gewonnen und ist auf dem Abstiegsrelegationsplatz gelandet. Diesen Platz kann das Team von Trainer Arndt Krosch auch am letzten Spieltag nicht mehr verlassen. Der SC muss in Sachen Klassenerhalt also auf jeden Fall in die Verlängerung. 

Schonnebeck II : FC Wülfrath (2:3)
Lukas Reppmann (42.) und Lars Suelmann (50.) sorgten für die beiden Schonnebecktreffer. Auch wenn Niederlagen immer ein bisschen wehtun, für Schonnebeck geht es in dieser Saison um nicht mehr. Die Konzentration an diesem Sonntag lag bei den Anhängern eh in Homberg, wo die erste Mannschaft beim 2:2 leider nur einen Punkt holte.

SSVg Velbert II : TuS Holsterhausen (6:7)
Tore im Minutentakt. Holsterhausen hat, trotz des sicheren Abstiegs, Moral bewiesen. Es ging hin und her. Das muntere Toreschießen starteten die Gastgeber bereits in der zweiten Spielminute. Alexandros Papachistos glich dann in der 24. Minute aus, bevor Velbert praktisch mit dem Pausenpfiff wieder in Führung ging. Nach dem Wechsel konnte der Absteiger aus  Holsterhausen das Spiel mit den beiden Treffern von Patrick Demme (53.) und Davis Shirima (56.) zunächst in die eigene Richtung drehen. Dann schlugen die Gastgeber innerhalb von nur fünf Minuten drei Mal zu.  Holsterhausen kam durch den Treffer von Fabian Kreisel noch mal zurück. noch mal zurück Die Gastgeber gingen bereits in der zweiten Minute in Führung. 

ASV Wuppertal : TUSEM Essen (2:1 )
Innerhalb von neun Minuten war der Torespass in diesem Spiel gelaufen. Die Gastgeber legten in der 61. und 68. Spielminute zwei Treffer vor. Daniel Hußmann erzielte in der 70. Spielminute den 2:1 Endstand. 

SC 08 Radevormwald : TuS Essen West 81 (3:2)
Die 81ziger werden die Niederlage verschmerzen. Die Gastgeber haben mit dem Sieg den Klassenerhalt gesichert.

Impressionen VfB Frohnhausen gegen SV Union Velbert

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook