Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Titel Kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

16.09. Adler Union auf dem Platz an der Sonne

DJK Adler Union fährt den sechsten Sieg in Folge ein und steht jetzt ganz alleine auf dem Platz an der Sonne. TuS Essen West 81 muss beim neuen Tabellenzweiten Federn lassen und der Aufsteiger von der SG Kupferdreh-Byfang mischt weiter oben mit.

Winfried Kray – DJK Adler Union Frintrop (3:7)
Der Tabellenführer lässt nichts anbrennen und schickt die Gasgeber mit einer deutlichen 3:7 Niederlage unter die Dusche. Marcel Jankowski (8., 86.), Elias Brechmann (11.), Yannick Reiners (21.) Maximilian Rustemeyer (25., 65.) und Felix Ohters brachten den sechsten Sieg unter Dach und Fach. Das die Adler weiter an der Tabellenspitze ihre Kreise ziehen, konnten auch die drei Gegentreffer von Yusuf Allouche (9., 39., 74.) nicht verhindern.

TuSEM Essen – SV Vogelheim (2:1)
Der Tusem hat seinen ersten Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht. Nassim Kamboua legte mit seinem Treffer zum eins zu null (58.) den Grundstein für den ersten Saisondreier. In der 89. Minute legte Mohamed Issa den zweiten TuSEM-Treffer nach. In der gleichen Minute verkürzte Stephan Nachtigall noch auf eins zu zwei. Der TuSEM klettert damit auf Rang 15, Vogelheim fäät zurück auf Platz 10.

SC Frintrop – Phönix Essen (1:1)
Beide Mannschaften dümpeln weiter im unteren Bereich der Tabelle. Ganze sieben Punkte haben sich die beide auf der Habenseite. Das ist bei sieben Spielen alles andere als fette Beute. Andreas Kewe brachte die Gastegeber in Führung (47.). Zehn Minuten später traf Pierre Kretschmannn zum Ausgleich.

SG Kupferdreh-Byfang – SSVg Velbert II (5:1)
Der Aufsteiger scheint die Niederlage vom vergangenen Wochenende gut weggesteckt zu haben. Matthias Kirchberger erledigte die Gäste mit seinen drei Treffern (13., 50., 84.) fast im Alleingang. Den Rest besorgten Daniel Patro (53.) und Birkan Kiyak (77.). Mit 15 Punkten steht der Aufsteiger auf dem respektablen vierten Tabellenpaltzlatz. RW Mülheim – SpVgg Steele (2:4) Die SpVgg Steele feiert das zweite Dreipunkteerlebnis in Folge. Nach dem Last-Minute-Siegtreffer in der vergangenen Woche, leitete das frühe Tor  von Phillip Hellweg (3.) den nächsten Sieg ein. Fabio Bien (63.), Burak Bahadir (73.) und Dominik Bongartz (79.) machten danach den Sack zu. Die Gastgeber trafen in der 59. Minute zum Ausgleich und kurz vor dem Ende (86.) zum Anschlusstreffer.

TuS Essen West 81 – BW Mintard (1:3)
Nach fünf Siegen in Folge, hat es auch die 81ziger mal wieder erwischt. Gegen den Tabellennachbarn aus Mintard kassierte der Tabellendritte seine zweite Saisonniederlage.

Mülheimer SV – Heisinger SV (2:0)
Nach dem Erfolgserlebnis am vergangenen Wochenende gegen den Tabellendritten, ist der Heisinger SV wieder hart gelandet. VFB Essen Nord – Mülheimer FC 97 (3:3) Der VFB bleibt auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Dabei sah es zwischenzeitlich beim eins zu drei Rückstand alles andere als gut aus für die Gastgeber. Pierre Putze (3.) brachte Nord in Führung. Danach schlug die Kugel gleich drei Mal in Folge (38., 52., 56.) im VFB Kasten ein.Das es am Ende noch zu einem Punkt reichte, ist den Toren von Daniel Hünselar (75.) und Kim Dedek (79.) zu verdanken.

SV Velbert – Schonnebck II (4:1)
Die Reserve aus Schonnebeck legte durch den Treffer von Luca Krämer in der ersten Spielminute zwar los wie die Feuerwehr, musste am Ende aber mit einer deutlichen eins zu vier Schlappe unter die Dusche gehen.  

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook