Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Basketball-Lokal Sport Essen SL

03.09. Yannik Tauch bleibt bei den ETB Wohnbau Baskets

Local Player Yannik Tauch geht in sein viertes Jahr  bei den ETB Wohnbau Baskets. Point Guard Yannik Tauch ist 2014 als Perspektivspieler in den ProA Kader ETB Wohnbau Baskets gekommen und hatte über die Jahre hinweg kontinuierlich Einsatzzeiten erarbeitet. Die Einstellung stimmt, sowohl auf als auch neben dem Parkett.

Nach der insgesamt durchwachsenen letzten Saison, gilt es wieder anzugreifen. Da findet er schnell passende Worte: „Ich bin sehr gespannt, wie Phil sich in der Position als Headcoach zurecht findet. Ich glaube schon, dass er sich schnell in der neuen Rolle reinwachsen wird. Ich finde, gerade am Ende der letzten Saison hat man gesehen was er, aber auch wir können und was in uns steckt. Es liegt jetzt an uns, dies jetzt von Anfang der Saison an auf das Parkett zu bringen! Das schulden wir auch den Fans, die jetzt ein paar harte Jahre in Essen hatten! Und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir es diese Saison schaffen, eine bessere Saison zu spielen. Natürlich gehe ich da als UR-Essener gerne voran!“

Trainer Philipp Stachula freut sich, dass der „Taucher“ weiter bei den Baskets bleibt: „Er ist schon ein fester Bestandteil in  der Organisation. Er hat in letzten Saison seine ersten Schritte in der ProB gemacht und da hoffen wir auch weiter ansetzen zu können. Da werden wir schauen, wie wir ihn am Besten in die neue Struktur des Kaders einbauen können. Ich bin echt froh, dass wir mit ihm einen Arbeiter mit einem echten ETB-Herz für die kommenden Saison verpflichten konnten.“

Yannik Tauch ist damit der dienstälteste Spieler im Kader. Yannik Tauch und die ETB Wohnbau Baskets, dass passt zusammen:. „Ich freue mich ein weiteres Jahr in Essen spielen zu können. Der ETB ist nach über 4 Jahren mehr als nur ein Verein für mich! Es macht einfach jedes Jahr aufs Neue Spaß mit dem Staff zuarbeiten. Essen ist einfach meine Stadt und da gehört auch der ETB dazu. Es bedeutet für mich Heimat.

Ich freue mich sehr auf die neue Saison, auf neue Spieler aber auch, dass wir wieder mit ein paar bekannten Gesichtern starten.“

Neben Yannik Tauch bleibt auch Eigengewächs und Local Player Philipp von Quenaudon den ETB Wohnbau Baskets in der BARMER 2.Basketball Bundesliga erhalten. Der Small Forward kam in der letzten Saison regelmäßig in der NBBL zum Einsatz und wird in dieser Spielzeit dort einer der Leistungsträger sein. Nebenbei gab es letzte Saison auch schon vereinzelte Einsätze in der ProB. Von Quenaudon ist ein junger Spieler, mit viel Ehrgeiz, der noch reichlich Luft nach oben hat. Trainer Philipp Stachula: „Er hat sein finales Jahr in der Nachwuchsbundesliga NBBL vor sich. Im letzten Jahr hat er gut trainiert, war häufig auf ProB Level, daran wollen wir weiter anknüpfen, ihn weiter entwickeln. Ich bin sehr glücklich, dass es mit den zwei Weiterverpflichtungen geklappt hat und dass beide da anknüpfen, wo sie Ende der letzten Saison aufgehört haben.“

Der aktuelle Kader 2018 / 2019:

Dilhan Durant, Jeffrey Martin, Zaire Thompson, Patrick Flomo, A.C. Calvin, Yannik Tauch, Philipp von Quenaudon

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook