Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Basketball-Lokal Sport Essen SL

29.03. Wohnbau Baskets fahren zum Rückspiel nach Cuxhaven

Der jüngste Triumph der ETB Wohnbau Baskets liegt nur wenige Tage zurück. Am vergangenen Samstag setzte sich das Team von Coach Philipp Stachula mit 107:103 nach Verlängerung gegen die Cuxhaven Baskets durch. Es war der erste Sieg in den Playdowns der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Heute gibt es bereits das nächste Match gegen die Norddeutschen. Ab 19.30 Uhr gastieren die Wohnbau Baskets in der Cuxhavener Rundturnhalle und wollen den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Der Samstagabend war dramatisch. Aber, er hatte ein Happy End. Für die ETB Wohnbau Baskets war der Erfolg ein kleiner Meilenstein in den Playdowns. Denn zumindest ein Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt konnte in eine nahezu ausweglose Situation gebracht werden. Cuxhaven hat noch drei Spiele zu absolvieren. Und braucht drei Siege, um die theoretische Chance, den Abstieg noch zu verhindern, ansatzweise waren zu können.

Wichtig für die Essener war, dass sie sich vor heimischer Kulisse zurück in die Partie gebissen haben. Und die Partie am Ende gewinnen konnten. „Klar hätten wir das Spiel auch gern in der regulären Spielzeit gewonnen“, sagte Coach Philipp Stachula nach dem Heimsieg. Aber manchmal sind auch Umwege zielführend und können das Selbstvertrauen einer verunsicherten Mannschaft stärken. Und gleichzeitig die Moral eines Gegners brechen.

Das Hinspiel gegen Cuxhaven hat einige Baustellen im Spiel der Essener freigelegt. Aber, und das ist die weitaus wichtigere Erkenntnis, auch viele positive Ansätze offenbart. Gerade was das Mindset der Mannschaft angeht. Das Stachula-Team hat Willen, hat Moral und vor allem auch die individuellen Fertigkeiten, sich aus scheinbar ausweglosen Situationen zu befreien. Die Spieler müssen einfach daran glauben, ein Spiel drehen und gewinnen zu können.

Freilich, nach einer solchen Negativserie, wie sie die Essener in der Rückrunde erlebt haben, fällt das nicht immer ganz so leicht. Nachvollziehbarerweise. „If you dont’t believe in yourself, no one else will.“ Wenn Du nicht an Dich glaubst, wird es auch kein anderer tun. Dieses Zitat von Michael Jordan ist sinnstiftend für die anstehenden Aufgaben der ETB Wohnbau Baskets. 

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook