Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 Etb derby team-Lokal Sport Essen Dirk Unverferth/ETB Wohnbau Baskets

26.11. Scott sichert Derbysieg in der Overtime

Viel besser hätte man das Ruhrpott-Derby zwischen den ETB Wohnbau Baskets Essen und den VfL SparkassenStars Bochum kaum in Szene setzen können. Es war packend. Dramatisch. Umkämpft. Und am Ende war es der überragende Montrael Scott, der heiß lief und das Duell der Revierclubs in der Verlängerung entschied.

Zum Abschluss der Hinrunde feiern die Essener einen 88:81 (15:18, 28:20, 15:21, 16:15, 14:7)-Erfolg und beenden die erste Halbserie auf Rang vier im Norden der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

Die ersten Punkte des Revierderbys erzielte der Ex-Essener Mark Gebhardt nach 18 Sekunden von der Freiwurflinie. Es sollte der Auftakt in einen unterhaltsamen, mitunter dramatischen Abend sein. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Keines der Teams konnte sich absetzen, die Führung wechselte mehrfach. Mit einem Dreier brachte Yannik Tauch die Wohnbau Baskets mit 12:11 (8.) in Front. Bochum konterte durch Alexander Angerer und Raphael Bals, ehe Nikola Gaurina wieder ausglich (15:15, 10.). Die letzte Aktion gehörte jedoch erneut den Gästen. Mit der Schlusssirene traf Marco Buljevic zum 18:15 für die VfL SparkassenStars.

Im zweiten Viertel hatten die Hausherren zunächst mehr vom Spiel. Drei Dreier in Serie von Yannik Tauch und Montrael Scott bescherten dem Team von Coach Igor Krizanovic erstmals eine zweistellige Führung (32:22, 14.). Bis zur Halbzeit kämpften sich die Bochumer um Coach Gary Johnson jedoch wieder heran, die Essener Führung schmolz auf fünf Zähler zusammen (43:38, 20.).

Nach dem Seitenwechsel machten die VfL SparkassenStars dort weiter, wo sie zum Ende der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Allerdings hatte Montrael Scott zunächst die passenden Antworten parat, versenkte drei Dreier – und Essen führte 53:40 (24.). Doch Bochum zog die Zügel an, verteidigte jetzt besser und arbeitete den Rückstand nach und nach ab. Niklas Meesmann, Alexander Angerer und David Stachanczyk sorgten schließlich dafür, dass die Gäste urplötzlich wieder obenauf waren (59:58, 30.) und mit einer Mini-Führung ins letzte Viertel gehen konnten. Dieser Stachel saß tief. Und als die Bochumer im Schlussabschnitt durch Mark Gebhardt auf 74:67 (36.) enteilten, zogen dunkle Wolken über der Sporthalle „Am Hallo“ auf. Und diese hielten ein Donnerwetter bereit. Für die Bochumer.

Sieben Zähler markierte Montrael Scott im Endspurt des vierten Viertels und glich die Partie mit einem Wahnsinns-Dreier aus (74:74, 40.), führte sein Team so in die Verlängerung. In der Overtime war Monty schließlich nicht mehr zu stoppen. 14 Punkte erzielten die ETB Wohnbau Baskets in der Verlängerung. Zehn davon gingen auf das Konto von Scott, der neben seinen 31 Zählern auch neun Rebounds und acht Assists auflegte. Bärenstarke Zahlen. Und ganz wichtige Zahlen für den Essener Erfolg im Derby.

Bestnoten verdienten sich auch Tim van der Velde und Yannik Tauch, der 14 Punkte in 14 Minuten erzielte. Auch auf Seiten der Bochumer waren es die Ex-Essener, die starke Vorstellungen ablieferten. Mark Gebhardt kam auf 13 Punkte und acht Rebounds. Marco Buljevic war mit 15 Zählern Topscorer der VfL SparkassenStars im Ruhrpott-Derby.

Die Punkte der ETB Wohnbau Baskets gegen Bochum

Dilhan Durant (9, 7 Assists), Tim van der Velde (3), Yannik Tauch (14/3 Dreier), Jacob Albrecht, Till Hornscheidt (5), Nick Tufegdzich (16/1, 7 Rebounds), Nikola Gaurina (6/2), Finn Fleute (4), Philipp von Quenaudon (DNP), Montrael Scott (31/5, 9 Rebounds, 8 Assists)

Facebook News

16.07. 07:46 lokalsportessen.de

Die Spielvereinigung Schonnebeck hat ihren ersten aktuellen Nationalspieler verpflichtet. Hassine Refai wechselt aus der U19 von Fortuna Köln in den Oberligakader der Schwalben. Neben dem Team von Dirk Tönnies läuft Refai in dieser Saison für die U20 seines Heimatlandes Tunesien auf.

Facebook

13.07. 13:51 lokalsportessen.de

Bei der traditionellen Kinderolympiade des Evangelischen Familienzentrums in Rüttenscheid, stellten sich auch in diesem Jahr wieder die Kinder des Kindergartens Julienstraße den sportlichen Herausforderungen. Hier auf dem Foto beim Start der Sportplatzrunde.

Facebook

13.07. 13:26 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben mit der Verpflichtung des Bundesligaspielers Patrick Flomo einen echten Clou gelandet. „Dr. Dunk“, wie Flomo auf Grund seiner spektakulären Dunkings auch genannt wird, kommt von den Crailsheim Merlins, mit denen er in der vergangenen Saison den Aufstieg in die easycredit Basketball-Bundesliga geschafft hat.

Facebook

13.07. 09:28 lokalsportessen.de

Nachdem die Handballer des TUSEM gestern in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet sind, können sich nun auch die Verantwortlichen und Fans genauer auf die nächste Spielzeit einstellen. In einer Sitzung der Handball-Bundesliga wurde der neue Spielplan durch die Bundesligavereine festgelegt. Am 24. August 2018 empfängt die Ruhrpott Schmiede zum ersten Spieltag die Wölfe aus Rimpar. In welcher Halle das Spiel ausgetragen steht noch nicht fest.

Facebook

13.07. 09:22 lokalsportessen.de

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt.

Facebook

13.07. 09:14 lokalsportessen.de

Hiobsbotschaft für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und seinen Trainer Manni Wölpper. Beim Training zog sich Torhüter Martin Hauffe einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden Mittwoch einer Operation unterziehen.

Facebook