Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Basketball-Lokal Sport Essen SL

16.03. Baskets vor erstem Playdown-Match

Für die ETB Wohnbau Baskets beginnen am Sonntag die Playdown Spiele der 2. Basketball-Bundesliga Pro B. Dazu reist das Team von Basket-Trainer Philipp Stachula zum RSV Stahnsdorf nach Brandenburg. 

Drei Wochen Pause liegen hinter den ETB Wohnbau Baskets. Drei Wochen, die einer Mini- Vorbereitung inmitten der Saison gleichkamen. Drei Wochen, in denen sich die Essener intensiv auf die Playdowns vorbereitet haben. „Wir hatten zum ersten Mal die Möglichkeit, uns wirklich zu fokussieren. Aus meiner Sicht war die kurze Pause durchaus positiv. Wichtig ist jetzt nur, dass wir am Sonntag unsere Leistung auch aufs Feld bringen“, sagt Stachula.

Für Stahnsdorf ist die zweite Partie der Playdowns bereits ein erstes Do-Or-Die-Spiel. Nach der 73:86- Auftaktniederlage gegen die Cuxhaven Baskets sind die Brandenburger nahezu schon zum Siegen verdammt, damit der Traum vom Klassenerhalt nicht schon frühzeitig ausgeträumt ist. Verliert Stahnsdorf gegen Essen, haben sie bei dann noch vier ausstehenden Spielen drei Siege Rückstand auf das rettende Ufer.

In der regulären Saison haben jeweils die Auswärtsteams die Vergleiche zwischen Stahnsdorf und Essen für sich entschieden. Während die Wohnbau Baskets in Kleinmachnow mit 78:67 triumphierten, zogen sie vor heimischer Kulisse mit 64:77 den Kürzeren. „Für unsere Köpfe ist es sicherlich nicht schlecht, dass wir wissen, wie wir Stahnsdorf schlagen können. Auch nach einer langen, anstrengenden Fahrt“, sagt Stachula.

Bis auf ein paar kleine Erkältungsausfälle haben die ETB Wohnbau Baskets in den vergangenen drei Wochen nahezu komplett trainiert. Auch das ist im Hinblick auf die anstehende Abstiegsrunde ein gutes Zeichen. Die kleinen Wehwehchen sind ebenfalls auskuriert, sodass die Wohnbau Baskets definitiv in Bestbesetzung nach Brandenburg fahren werden.

„Die Jungs haben sehr gut mitgezogen. Ich denke, dass wir es geschafft haben, ihnen unsere Spielidee zu vermitteln“, so Stachula. Und genau diese Spielidee soll am Sonntag zum ersten Mal aufs Parkett gebracht werden. 

Facebook News

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook

15.07. 09:42 lokalsportessen.de

Mit der Verpflichtung von Alkan Talas ist es den Verantwortlichen in Kray erneut gelungen, ein umworbenes Talent des Essener Fußballs für sich zu gewinnen.

Facebook

12.07. 10:55 lokalsportessen.de

Mit dem 33-jährigen Sven Locke, kann Oberligist FC Kray für die kommende Saison seinen neuen Torwarttrainer präsentieren. Sven Locke, der in der Jugend beim MSV Duisburg ausgebildet wurde, dann aber beim Übergang in den Seniorenbereich eine schwere Verletzung erlitt und deshalb seine aktive Karriere beenden musste, betreut und trainiert ab sofort die Torhüter des FC Kray.

Facebook

12.07. 10:50 lokalsportessen.de

Auch in Testspielen wird ein Sieg des Favoriten erwartet. Im dritten Vorbereitungsspiel besiegte das Bundesligateam von der SGS Essen einen starken Regionalligisten aus Bocholt mit 5:0 (2:0).

Facebook

11.07. 15:55 lokalsportessen.de

Die Essener VKJ‐Talentschmiede Ruhrpott kümmert sich in Zusammenarbeit mit dem Boxring Essen e.V. um junge Boxtalente. Am vergangenen Wochenende reisten drei Nachwuchsboxer zu ihrer ersten Bewährungsprobe in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Ihr Ziel, bei „Düsseldorf next Boxchamp“ zu zeigen was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten. Für den jungen Belal Semmo, der in der Altersklasse U15 bis 45 Kg boxt sollte es ein großer Tag werden. Er überzeugte bei seinem aller ersten Boxkampf und ging als strahlender Sieger aus dem Ring.

Facebook

10.07. 09:30 lokalsportessen.de

Mit großer Freude haben alle Beteiligten des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) die Entscheidung des Landessportbunds sowie der Staatskanzlei NRW aufgenommen, den Essener Landesleistungsstützpunkt des Eissportverbandes NRW für Eiskunstlauf und Eistanzum weitere vier Jahre zu bestätigen.

Facebook