Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Center Hannfrieder Briel (15) und Playmaker Ahmet Dogan (14) konnten die Niederlage gegen Bonn nicht verhindern -Lokal Sport Essen M.Baier

24.10. Bears kommen unter die Räder

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen ihr erstes Heimspiel gegen ASV Bonn klar mit 35:55 (10:21, 7:17, 8:10, 10:7) verloren.

Spielertrainer Markus Pungercar konnte bis auf Center Markus Schmitz und Flügelspieler Jan-Mark Matthias auf alle Spieler zurückgreifen.

Das Spiel fing gut an; die Bears erzielten den ersten Korb. Bonn glich aus und ging anschließend mit 8:2 in Führung. Bis auf zwei Punkte kamen die Essener ran. Doch dann begann das „Becker/Hoffmann-Festival“. Die beiden Bonner Topscorer wechselten sich in den Korberfolgen ab. Zur Halbzeit lagen die Bären 10:21 zurück. Im zweiten Viertel dasselbe Bild: Bonn, insbesondere Becker und Hoffmann, zogen Punkt um Punkt davon. Pausentand: 17:38.

Die zahlreichen Zuschauer, darunter das ALLBAU-Maskottchen „Albert“, hofften nun auf eine zweite Halbzeit, in der die Bears ihre Stärke in der Offensive ausspielen würden. Doch bei beiden Teams war die Korbausbeute eher mager; in der Defensive wurde auf beiden Seiten gut gearbeitet. Da war es nicht verwunderlich, dass dieses Viertel mit nur 10:8 Punkten für Bonn ausging.

Auch der letzte Spielabschnitt war bei beiden Mannschaften durch gute Defensivarbeit geprägt. Die Bears gewannen zwar dieses letzte Viertel mit 10:7, konnten aber die verdiente Niederlage von 35:55 nie verhindern.

Kommentar vom enttäuschten Trainer Pungercar: „In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel verloren. Da haben wir nicht mitgehalten; vor allen Dingen haben wir den Korb nicht getroffen. Und in dieser Phase haben uns die beiden Bonner Becker und Hoffmann schwindelig gespielt. Die beiden haben allein 39 Punkte erzielt. In der zweiten Hälfte haben wir dann hinten gut gearbeitet; aber vorne haben wir weiterhin keine Körbe gemacht. So kann man leider kein Spiel gewinnen“.

Die Punkte erzielten: Hillmann (8), Biswane (8), Schaake (6), Briel (5), Dogan (2), Onken (2), Pungercar (2), Arts (2), Maul.


2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga-Nord – Ergebnisse und Tabelle 3. Spieltag:

RSC Osnabrück - BBC Warendorf 55 : 47 (25:19)

Hannover United - RBC Köln 99ers 74 : 47 (33:17)

Hot Rolling Bears Essen - ASV Bonn 35 : 55 (17:38)

1. ASV Bonn 4 : 0 129 : 99

2. RSC Osnabrück 4 : 0 122 : 98

3. BBC Warendorf 2 : 2 110 : 102

4. Hannover United 2 : 4 189 : 188

5. RBC Köln 99ers 2 : 4 159 : 197

4. BG Baskets Hamburg (HSV) 0 : 0 0 : 0

6. Hot Rolling Bears Essen 0 : 4 95 : 120

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook