Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Rudern1-Lokal Sport Essen TVK

13.07. Kupferdreher Ruderriege stärkster Essener Verein

Die Ruderriege des TV Kupferdreh ist hat beim Landeswettbewerb 2018 in Bochum/Witten als bester Essener Verein abgeschnitten. Insgesamt haben es zehn Sportlerinnen und Sportler der TVK Ruderriege in die Ruderjugend NRW, die das Land beim Bundeswettbewerb vertritt, geschafft. Der Mädchen-Vierer (Foto) wurde Vizelandesmeister. 

In 4 Bootsklassen ging der Rudernachwuchs des TVK in Bochum/Witten an den Start. Den Anfang machte der 13-jährige Paul Hanke im Leichtgewichts Jungen-Einer. Trotz eines Trainingsrückstandes schaffte er den Einzug in das A-Finale, in dem er dann leider mit dem vierten Platz knapp am Siegerpodest vorbeifuhr.

In den beiden nächsten Rennen der Ruderriege gingen die Vierer der 12/13-jährigen an den Start. Hier zeigte der neubesetzte Jungen-Vierer mit Schlagmann Benedikt Waldheuer, Vitus Brasch, Lauris Antke, Felix Nitschke und Steuermann Max Dexling eine beeindruckende Leistung auf der Langstrecke. Mit der schnellsten Zeit ließen sie die beiden favorisierten Boote aus Minden hinter sich.

In den Zusatzwettbewerben wurde jeweils der 2. Platz erreicht, so dass das TVK Boot zum Start der 1.000 Meter in der Gesamtwertung knapp führte. Leider musste das Team am Ende dann doch ein Boot aus der Mindener Konkurrenz ziehen lassen und wurde Zweiter.

Der sportliche Leiter des TVK, Philipp Böning, war am Ende aber trotzdem mehr als zufrieden.  „Mit dieser guten Leistung qualifizieren sich die fünf jungen Sportler für den Bundeswettbewerb in München. Das ist super, aber nun heißt es dranbleiben und bis dahin verstärkt noch Starts und hohe Schläge üben, damit auch auf der 1.000 Meter Strecke ein Sieg eingefahren werden kann.“

Der Mädchen-Vierer der gleichen Altersklasse mit Schlagfrau Hannah Waldheuer, Julia Gatzki, Karolin und Julia Mersmann und an den Steuerseilen Jona Peters tat es den Jungen gleich. Mit zwei ersten Plätzen beim Zusatzwettbewerb und zwei zweiten Plätzen bei der Lang- und Kurzstrecke sicherten sie sich den Vizelandesmeistertitel und die Aufnahme ins Team der Ruderjugend NRW.

Wie wichtig der Zusatzwettbewerb ist mussten Lars Wolters und Julius Kaim im Leichtgewichts Jungen Doppelzweier der 13/14-jährigen erfahren. Mit Platz 3 über die Langstrecke, zweimal Platz 6 im Zusatzwettbewerb, reichte es am Ende nur für das B Finale. Dieses B Finale wurde souverän gewonnen, so dass am Ende ein guter fünfter Platz erreicht wurde.

In Summe sind zehn Sportler und Sportlerinnen der Ruderriege TVK – die damit erfolgreichster Essener Verein ist – in die Mannschaft der Ruderjugend NRW berufen, um die Landesfarben beim Bundeswettbewerb zu vertreten.
„Wir sind stolz auf unsere Jugendarbeit und solche Erfolge motiviert unser Trainerteam Susanne Powierski, Niklas Schmidt und Francis Kinda-Olinga noch zusätzlich. Ihnen obliegt es nun, an den letzten Feinheiten zu arbeiten, um auch in München, dem Austragungsort des Bundeswettbewerbs, erfolgreich zu sein“ fasst Philipp Böning am Ende des Tages zufrieden zusammen.

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook