Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kettwig-cup-Lokal Sport Essen S. Jochem

09.07. Heisinger Rhönradturner beim Kettwig-Cup

Nach einer fünfjährigen Pause veranstaltete der Kettwiger SV am vergangenen Wochenende wieder einmal den Kettwig Cup der Röhnradturner. An dem Wettbewerb der Landes- und Nachwuchsklasse nahmen insgesamt über 100 Sportlerinnen und Sportler teil, darunter auch zwölf  Turnerinnen und zwei Turner aus Heisingen. 

In der Nachwuchsklasse der 9-10 jährigen Kinder verfehlte Marieke Jaeger nur knapp das Treppchen, gefolgt von Nele Klusmeier, Aylin Özdemir und Mia Felderhoff.

Die größte Heisinger Gruppe startete in der Nachwuchsklasse der 11-12 Jährigen. Hier freuten sich besonders Rieke Örtel und Jule Essing über Ihre Silber- und Bronzemedaille, dicht gefolgt von Jonathan Jaeger und Maja Podobinski, sowie Clara Engineer, Julia Kaiser und Konstantin Remy.

Alle Altersklassen bis 12 Jahre haben auf den Wettkämpfen die Möglichkeiten im Sprung und in der Spirale verschiedene kleine Übungen zu zeigen und Abzeichen zu erwerben, an denen die Kinder immer mit großem Spaß teilnehmen.

Mit der Mannschaft, die jeweils aus 4 Teilnehmern besteht, belegte die 1. Heisinger Nachwuchsmannschaft den 2. Platz, die 2. Heisinger Mannschaft den 3. Platz.

Laura Detscher und Elena Urban starteten in der Gruppe der 15/16 Jugendturnerinnen. Auch hier erzielten die Heisinger Medaillen: Laura konnte sich für den 3. Platz im Geradeturnen  über eine Medaille freuen.  Elena erturnte den 6. Platz im Geradeturnen und den 2. Platz im Zusatzwettkampf „Sprung“.

Den größten Erfolg erzielte Leah Wehmeier, Sie zeigte eine fehlerfreie Kür im Geradeturnen und erhielt damit die Goldmedaille der Jugendturnerinnen in der Altersklasse 17/18.

Das Heisinger Team und alle mitgereisten Eltern hatten viel Spaß an der Veranstaltung und freuten sich mit den Kindern und Jugendlichen über ihre Erfolge. 

Facebook News

18.07. 10:27 lokalsportessen.de

Sehr zufrieden waren die Veranstalter des Vereins RuWa Dellwig sowie alle mitwirkenden Mitarbeiter der Stadtwerke Essen und der Allbau mit der Resonanz auf den ersten RuWa-Familientag, im Freibad Dellwig. Exakt 1097 Besucher wollten beim ersten Familienfest und der Spieleolympiade dabei sein.

Facebook

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook

15.07. 09:42 lokalsportessen.de

Mit der Verpflichtung von Alkan Talas ist es den Verantwortlichen in Kray erneut gelungen, ein umworbenes Talent des Essener Fußballs für sich zu gewinnen.

Facebook

12.07. 10:55 lokalsportessen.de

Mit dem 33-jährigen Sven Locke, kann Oberligist FC Kray für die kommende Saison seinen neuen Torwarttrainer präsentieren. Sven Locke, der in der Jugend beim MSV Duisburg ausgebildet wurde, dann aber beim Übergang in den Seniorenbereich eine schwere Verletzung erlitt und deshalb seine aktive Karriere beenden musste, betreut und trainiert ab sofort die Torhüter des FC Kray.

Facebook

12.07. 10:50 lokalsportessen.de

Auch in Testspielen wird ein Sieg des Favoriten erwartet. Im dritten Vorbereitungsspiel besiegte das Bundesligateam von der SGS Essen einen starken Regionalligisten aus Bocholt mit 5:0 (2:0).

Facebook

11.07. 15:55 lokalsportessen.de

Die Essener VKJ‐Talentschmiede Ruhrpott kümmert sich in Zusammenarbeit mit dem Boxring Essen e.V. um junge Boxtalente. Am vergangenen Wochenende reisten drei Nachwuchsboxer zu ihrer ersten Bewährungsprobe in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Ihr Ziel, bei „Düsseldorf next Boxchamp“ zu zeigen was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten. Für den jungen Belal Semmo, der in der Altersklasse U15 bis 45 Kg boxt sollte es ein großer Tag werden. Er überzeugte bei seinem aller ersten Boxkampf und ging als strahlender Sieger aus dem Ring.

Facebook