Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 Max Hoff und Max Rendschmidt-Lokal Sport Essen

05.10. AllbauLichtblicke-Staffel läuft für den guten Zweck

Auch beim 55. innogy-Marathon rund um den Baldeneysee wird wieder eine AllbauLichtblicke-Staffel mit absoluten Weltklassesportlern am Start sein. Max Rendschmidt (KG Essen), Doppel-Olympiasieger im Zweier- und Vierer-Kajak von Rio de Janeiro, und Max Hoff (KG Essen), Olympiasieger im Vierer-Kajak, werden sich gemeinsam mit Radio Essen Moderator Björn Schüngel und dem Oberliga-Handballer Pierre Sieberin (SG Überruhr) die 42,1 km lange Strecke teilen.

Die AllbauLichtblicke-Staffel wurde im Jahre 2009 vom Allbau, Essens größtem Wohnungsanbieter, ins Leben gerufen und hat seitdem über 16.000 Euro für die Aktion Lichtblicke erlaufen, die seit 1998 Kinder, Jugendliche und deren Familien in NRW unterstützt, die in eine materielle, finanzielle oder seelische Notlage geraten sind.

Im letzten Jahr belegten Max Rendschmidt, Max Hoff, Radio Essen - Moderator Björn Schüngel und Berthold Kreß vom Allbau unter rund 170 Staffeln den 30. Platz in 3:24 Stunden – 1.450 Euro gingen an Lichtblicke e.V..

Der diesjährige Startläufer Max Rendschmidt freut sich schon wieder auf das Laufhighlight im Essener Sportkalender: „Der Baldeneysee ist ja seit sechs Jahren aufgrund der vielen Trainings schon fast mein Zuhause. In den letzten beiden Jahren habe ich ihn beim innogy-Marathon mit toller Stimmung und lautstarker Unterstützung an der Strecke erlebt. Ganz davon ab, finde ich die Leistung von Marathonläufern einfach nur beeindruckend. Von daher freue ich mich auf dieses Event!“ Auch Max Hoff ist wieder gerne dabei: „Ich habe hier schon häufiger teilgenommen. Auf meiner Lieblingslaufstrecke laufen, gleichzeitig bei einem tollen Event teilzunehmen, durch den ich dann auch noch Kindern und Familien helfe: das sind wichtige Gründe, warum ich auch in diesem Jahr sehr gerne die Aktion Lichtblicke läuferisch unterstütze.“

Für jede 4er-Staffel, die im Rahmen des Staffelwettbewerbes schneller ist als die AllbauLichtblicke-Staffel, spendet Allbau 50 Euro an die Aktion Lichtblicke. Schlussläufer Max Hoff, der im Jahre 2014 mit der AllbauLichtblicke-Staffel schon einmal Achter geworden war, hat schon das Ziel formuliert: „Ein Platz unter den besten 20 Staffeln wäre natürlich klasse!“ Aber auch wenn es nicht klappt: die Aktion Lichtblicke wird es ihnen danken.

Facebook News

23.06. 22:28 lokalsportessen.de

Endlich Grund zum Jubeln: Die Deutsche Nationalmannschaft gewinnt das Spiel gegen Schweden in letzter Minute mit 2:1. Auf dem "Roten Platz" in Rüttenscheid wird das gebührend gefeiert!

Facebook

22.06. 08:30 lokalsportessen.de

Die erste Neuverpflichtung bei den ETB Wohnbau Baskets ist Guard Zaire Thompson. Der Aufbauspieler überzeugte Coach Philipp Stachula im Try-Out. Zuletzt ging Thompson für die Rostock Seawolves auf Korbjagd und feierte am Ende der Saison mit dem Team von der Ostsee den Aufstieg in die ProA. Eine Spielzeit zuvor sammelte der schnelle Guard bereits ProA-Erfahrung in Ehingen.

Facebook

21.06. 10:03 lokalsportessen.de

Am kommenden Sonntag empfangen die Assindia Cardinals die Gelsenkirchen Devils zum Nachbarschafts-Derby. Kick-off im Sportpark „Am Hallo“ ist um 15 Uhr.

Facebook

21.06. 09:48 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen empfängt am kommenden Montag das Team von Fortuna Köln. Ursprünglich sollte das Testspiel gegen den Drittligisten am Dienstag gespielt werden. Anstoß an der Bäuminghausstraße ist am Montag um 14 Uhr.

Facebook

21.06. 09:38 lokalsportessen.de

Bei der Auslosung zur ersten Runde des DHB-Pokals wurde dem TUSEM der Rekordpokalsieger vom THW Kiel zugelost. Damit wartet gleich zu Beginn der neuen Saison 2018/19 das erste Highlight auf die Mannschaft vom TUSEM.

Facebook

18.06. 10:45 lokalsportessen.de

Der FC Kray hat seinen letzten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Mit Fatmir Ferati kehrt ein alter bekannter zum FC Kray zurück.

Facebook