Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Wohnbau Moskitos Essen-Lokal Sport Essen SL

21.01. Knappe Niederlage in Halle

Die Wohnbau Moskitos haben das Auswärtsspiel bei den Saale Bulls in Halle knapp mit 4:3verloren. Dabei hatte das Team von Cheftrainer Frank Gentges zwar zu
 Spielbeginn die Führung erzielt, musste dann aber einem 4:1 Rückstand hinterherlaufen.

39 Sekunden war das Spiel alt, da nutzte Kyle De Coste eine Hereingabe von Dominik Ochmann zur schnellen Führung. Beide Teams hatten in den nächsten Minuten Chancen, doch bis zur 8. Spielminute blieb es beim aus Essener Sicht guten Spielstand. Tim Dreschmann brachte sein Team zurück ins Spiel, der Ausgleich für die Heimmannschaft. Noch im ersten Drittel gerieten die Moskitos in Rückstand, Marvin Deske musste für 2 Minuten auf die Strafbank. Steven Tarasuk erzielte den Führungstreffer für Halle.

In Drittel Zwei konnte Halle dann gar in der 24. Minute auf 3:1 davonziehen. In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaft allerdings weitgehend und weitere Tore fielen nicht. Das sollte sich mit Beginn des Schlussdrittels wieder ändern. Zunächst nutzte Halle eine Überzahl, Olli Granz hatte draußen gesessen, durch das 4:1 von Jan-Niklas Pietsch. Doch die Mannschaft der Moskitos zeichnet auch in dieser Saison wieder ein Wille aus, auch aussichtslos aussehende Spiele nicht verloren zu geben. Julian Lautenschlager eröffnete in der 55. Spielminute die Jagd auf den Ausgleich. Enrico Salvarani, der wieder für Basti Staudt ran durfte, musste vorzeitig sein Tor verlassen. In der Tat reichte es noch zum zweiten Treffer von Kyle De Coste, in der 59. Spielminute traf der Essener Stürmer zum 4:3. Für den Ausgleich reichte es dann leider in den verbleibenden Spielminuten nicht mehr.

Moskitos Cheftrainer Frank Gentges sagte in seinem Statement zum Spiel: "Halle hat die einfachen Dinge richtig gemacht, sprich die Scheiben von der blauen Linie vors Tor gebracht und zwei Spieler sind hart vors Tor gegangen. Das sind die Basics und das ist Finalität. Wir dagegen haben fast immer einen Pass zu viel gespielt und nicht den Charakter vor dem gegnerischen Tor bewiesen und dort entsprechende Präsenz gezeigt."

Tore: 0:1 (0:39) De Coste (Ochmann, Thielsch) 1:1 (7:29) Dreschmann (Spoettel, Gunkel) 2:1 (18:20) Tarasuk (Guzik, Burns, PP1) 3:1 (23:54) May (Tarasuk, Spoettel) 4:1 (42:38) Pietsch (Dreschmann, Spoettel, PP1) 4:2 (54:14) Lautenschlager (Bires, Pfänder) 4:3 (58:55) De Coste – Strafen: Halle: 6 – Essen: 10 – Schiedsrichter: Ratz, D. (A. Maennicke, J. Meyer) – Zuschauer: 1.005

Facebook News

19.02. 18:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga kommen die Hot Rolling Bears Essen mit einer Niederlage vom Tabellenzweiten RSC Osnabrück zurück. Die Gastgeber siegten mit 60:45 (12:7, 11:11, 20:13, 17:14).

Facebook

19.02. 18:44 lokalsportessen.de

Er gehört schon zum "Inventar" bei Landesligist FC Kray und wird mit Fug und Recht als Legende bezeichnet. Ilias "Ele" Elouriachi bleibt dem Verein auch in der kommenden Saison erhalten, denn der 26-jährige setze nun seine Unterschrift unter einen Vertrag für die neue Saison und geht somit nun bereits in seine zwölfte Spielzeit für die "Blau-Grünen".

Facebook

19.02. 18:38 lokalsportessen.de

Die Regionalhallenmeisterschaften der Verbandsregion Mitte (Düsseldorf/Neuss, Niederrhein-West, Bergisches Land und Essen) nutzten viele junge Essener Leichtathleten (U 16) als letzten Test für die anstehenden Verbandsmeisterschaften Anfang März. Insgesamt konnte der Essener Nachwuchs fünf Titel mit nach Hause nehmen.

Facebook

19.02. 18:24 lokalsportessen.de

Im zweiten Heimspiel des Jahres 2018 konnte der ETB Schwarz-Weiß Essen seinen ersten Dreier feiern. Nachdem es in der Vorwoche gegen Monheim nur zu einem 0:0 am heimischen Uhlenkrug langte, konnte die Mannschaft von ETB-Coach Manni Wölpper heute den FSV Vohwinkel mit 2:1 (2:1) besiegen.

Facebook

19.02. 18:13 lokalsportessen.de

Da ist das Ding! Am 21. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB können die ETB Wohnbau Baskets die schwarze Serie von neun Niederlagen in Serie brechen. Gegen LOK Bernau feiert das Team von Headcoach Philipp Stachula einen verdienten 94:83 (26:13, 27:23, 22:25, 19:22)-Erfolg.

Facebook

19.02. 18:07 lokalsportessen.de

Die Moskitos machten da weiter, wo sie im letzten Drittel am Freitag gegen Leipzig aufgehört hatten. Sie machten Druck auf das Tor der Scorpions in dem an diesem Abend Lukas Müller stand.

Facebook