Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Eishockeybild-Lokal Sport Essen SL

12.02. Hammerspiel in Duisburg – Moskitos erzielen acht Tore

Derby in Duisburg und keiner fährt hin. Nur 1.466 Zuschauer erlebten dennoch ein irres Spiel. Die Moskitos, durch einen Virus geschwächt ins Spiel gegangen, kamen im ersten Drittel vollkommen unter die Raeder.

Für die Moskitos begann mal wieder Enrico Salvarani, aber es war so gar nicht das erste Drittel der Abwehr. Nach knapp acht Minuten war Feierabend für den Torhüter, Lars Groezinger mit drei Toren und Raphael Joly hatten den Essenern bereits vier Stück eingeschenkt. Salvarani machte Basti Staudt Platz und auch dieser musste im ersten Abschnitt noch hinter sich greifen. Sechs Tore fraß die Mannschaft von Frank Gentges im ersten Abschnitt. Kyle De Coste und Dominik Lascheit betrieben Kosmetik, mit 6:2 ging es in die erste Pause.

Niemand weiß was in der ersten Pause passiert ist, doch der zweite Abschnitt sah anders aus. Die Moskitos spielten trotz Virus wie aus einem Guss, Kyle De Coste, Andrej Bires, Dominik Ochmann und Julien Pelletier wollte sich dann auch nicht lange bitten lassen. Zunächst eröffnete Kyle de Coste den Reigen, dann wurde es aus Essener Sicht ein tolles Spiel. Andrej Bires und Denis Fominych zauberten, und Bires mit dem nächsten Goal. Der Anschlusstreffer blieb dann einem Defender vorbehalten, Dominik Ochmann traf zum 6:5. Der Ausgleich war dann Sache von Julien Pelletier und ein irres Spiel war gedreht.

Julien Pelletier war es dann auch, der im letzten Abschnitt im Grunde den Sack zu machte. Sein Tor zur erstmaligen Führung der Moskitos kippte das Spiel vollends. Dominik Lascheit machte den achten Treffer, damit setzte er den Schlusspunkt unter ein irres Spiel.

Der verschnupfte Gästetrainer Frank Gentges sagte in der Pressekonferenz: „Derby, drei Punkte, mehr konnten wir heute nicht machen.“ Mehr als acht Tore ging nicht gegen den selbsternannten Top Favoriten? Chapeau! 

Tore: 1:0 (3:17) Groezinger (Kraemer, Clemens) 2:0 (3:39) Joly (Huebscher, Groetzinger) 3:0 (4:47) Groezinger (Ziolkowski, Joly, PP1) 3:1 (7:31) De Coste (Granz, Lautenschlager) 4:1 (7:52) Groezinger (Huebscher, Joly) 5:1 (11:45) Habermann (Kraemer, Neugebauer) 5:2 (17:39) Lascheit ( De Coste, Ziolkowski, PP1) 6:2 (18:12)  Huebscher (Joly, Cespiva) 6:3 (21:40) De Coste (Fiedler, Pelletier) 6:4 (22:25) Bires (Gauch, Fominych) 6:5 (35:21) Ochmann (Lautenschlager, Pfänder, PP1) 6:6 (39:25) Pelletier (De Coste, Fiedler) 6:7 (51:17) Pelletier (De Coste, Fern) 6:8 (54:47) Lascheit (Ziolkowski, Babic) – Strafen: Duisburg: 12 – Essen: 12 – Schiedsrichter: Lenhart, Carsten – Zuschauer: 1.466

Facebook News

26.04. 15:02 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen sind erster Tabellenführer der neuen Bundesligasaison 2018. Am ersten Spieltag, der traditionsgemäß auf dem Platz des SGC Iserloy in Dötlingen ausgespielt wurde, hatten die Essener einen Sahnetag erwischt und sich die Tabellenführung gesichert.

Facebook

26.04. 14:56 lokalsportessen.de

Bei der kommenden Fußball Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis zum 15. Juli, wird es in Rüttenscheid wieder ein ganz außergewöhnliches Public Viewing geben. Unter dem Motto „Russische Seele“,erschaffen die Macher in diesem Jahr einen „Roten Platz“ in Essen-Rüttenscheid und zeigen alle Spiele mit deutscher Beteiligung im Innen- und Außenbereich live. Wie bereits vor zwei Jahren, wird so das alte Speditionsgelände Alfred Paas wieder zum Leben erweckt. Auf dem Fotos sind die Partner zu sehen, die gemeinsam die "Russische Seele" nach Rüttenscheid holen: V.li.: Sven van Gelder (Immobilienbesitzer), Thomas Siepmann (Organisator und TAS Geschäftsführer) und Jörg Mellis (Inhaber Schlossquelle).

Facebook

26.04. 13:59 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen sind erster Tabellenführer der neuen Bundesligasaison 2018. Am ersten Spieltag, der traditionsgemäß auf dem Platz des SGC Iserloy in Dötlingen ausgespielt wurde, hatten die Essener einen Sahnetag erwischt und sich die Tabellenführung gesichert.

Facebook

26.04. 13:36 lokalsportessen.de

Am kommenden Freitag ist wieder Heimspieltag für die Handballer vom TUSEM. Eine Woche nach dem umkämpften 26:24-Heimsieg gegen TV Emsdetten ist jetzt, am 33. Spieltag der 2. Handball-Bundesligasaison, der EHV Aue zum zu Gast in der Arena „Am Hallo“. Anwurf ist wie gewohnt um 19 Uhr 30.

Facebook

24.04. 10:23 lokalsportessen.de

Am vorletzten Spieltag der U17-Juniorinnen-Bundesliga holten die U17-Juniorinnen der SGS Essen einen 2:0 Heimsieg gegen den Tabellenletzten von der SC 13 Bad Neuenahr. Die SGS steht auf Rang drei der Bundesligatabelle.

Facebook

24.04. 09:56 lokalsportessen.de

Die Assindia Cardinals haben das Revier Derby bei den Gelsenkirchen Devils gewonnen. Am Ende gingen die Essener Footballer mit einem deutlichen 34:0 Sieg vom Platz. Die Defense ließ erneut keine Punkte des Gegners zu und hielt auch in der hektischen Schlussphase am Ende die Null.

Facebook