Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

02.09. SGÜ müht sich ins Viertelfinale

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert. 

"Wir hatten über weite Strecken Probleme mit der aggressiven Deckung und dem gut aufgelegten Torhüter der Wülfrather", zollte Coach Sebastian Vogel dem Gegner vor allem für dessen Defensivarbeit Respekt. Überruhr kam nicht so richtig in Tritt, die magere Ausbeute von 9 Toren in der ersten Halbzeit spricht für sich. Zu behäbig, zu viele technische Fehler und zu selten Druck auf die gegnerische Abwehr machten es dem TBW immer wieder leicht, Bälle zu gewinnen und einfache Tore zu erzielen. So ging es mit einem verdienten Drei-Tore-Rückstand aus Sicht der SGÜ in die Halbzeit. In der schwül-warmen Halle bot sich den Zuschauern eine abwechslungsreiche, spannende zweite Halbzeit. "Dass wir in den letzten 20 Minuten noch frische Spieler bringen konnten, war gut", so Vogel, der zu diesem Zeitpunkt Nikolai Gregory und Robin Keller ins Spielgeschehen schickte. Mit Erfolg, denn beide waren mit schönen Vorlagen und Ballgewinnen in der Deckung maßgeblich an der Aufholjagd beteiligt. Trainer Sebastian Vogel, der seine Mannschaft "spielerisch noch nicht wirklich gut" sah, war aber froh, dass sein Team "den Kampf angenommen und ein enges Spiel für sich entscheiden" hat.

Kurz vor Ende der Partie erzielte Florian Lepper vom Siebenmeterpunkt die 21:20 Führung, die Robin Keller 10 Sekunden vor Schluss noch auf 22:20 erhöht hat. Das letzte Tor des TBW mit der Schlusssirene war lediglich Ergebniskosmetik.

Nun gilt es in den nächsten 14 Tagen Automatismen zu verfeinern und als Mannschaft noch enger zusammenzurücken, um am 14. September erfolgreich in die neue Saison zu starten.

Für die SG Überruhr spielten:
Skolik - Birkenstock, Keller, Thomas, Krüger, Lepper, Gregory, Koenemann, Kürten, Sieberin, Eller.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook