Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Symbolbild SGÜ-Lokal Sport Essen SL

08.03. SGÜ will weiter Boden gutmachen

Nach zuletzt zwei überzeugenden Siegen (29:22 Neukirchen, 23:22 Mönchengladbach) ist der Rückstand zum rettenden Ufer geschmolzen. Die Handballer der SG Überruhr wollen weiter siegen, um auch im Falle eines vermehrten* Abstiegs noch alle Möglichkeiten zu haben. Am Samstag, 09.03.19, kommt der TV Lobberich an die Klapperstraße, Anwurf ist um 18:00 Uhr. 

"Darauf schauen wir derzeit nicht. Wir richten unseren Blick voll und ganz auf das anstehende Heimpsiel gegen den TV Lobberich. Nach einer schwachen Hinspielleistung haben wir mit den Lobberichern noch eine Rechnung offen", so Kapitän Nico Birkenstock, der mit seinem Team derzeit immer noch auf dem letzten Tabellenplatz liegt. Der Gast aus Lobberich liegt 7 Punkte vor der SGÜ auf dem 10. Tabellenplatz und wird motiviert nach Essen reisen, um einem möglichen Abstiegskampf so früh wie möglich in der Saison zu entkommen.

In diesem befinden sich die Essener seit Saisonbeginn, zuletzt gab es nicht nur durch die Siege sondern auch durch die gezeigten Leistungen Licht am Ende des Tunnels. Auf Thomas Eller und Lars Krüger muss Coach Sebastian Vogel allerdings verzichten. "Trotz des Fehlens der beiden gehe ich mit einem guten Gefühl in die Partie. Andere werden in die Bresche springen und gute Leistungen abrufen", ist sich der SGÜ-Übungsleiter sicher. Vogel, der aufgrund der tabellarischen Situation "Vollgashandball von der ersten bis zur letzten Minute" von seine Team erwartet, hat wie Birkenstock keine guten Erinnerungen an das Hinspiel: "Das war eine schwache Leistung. Wir müssen und werden am Samstag vor heimischer Kulisse ein anderes Gesicht zeigen". 

Die SG Überruhr empfängt einen angeschlagenen Tabellenzehnten, am 30.11. des Vorjahres gewannen sie zuletzt eine Partie. Doch in Überruhr weiß aus eigener Erfahrung jeder, wie schwierig solche Gegner zu spielen sind, war man doch wochenlang in einer ähnlichen, sogar noch etwas dramatischeren Situation. Umso besser waren die letzten beiden Partien, neben 4 Punkten wurde Selbstvertrauen getankt und verloren geglaubter Spielwitz wiederentdeckt. 

Trotz des letzten Tabellenplatzes sind die Überruhrer optimistisch und glauben zu 100% an den Klassenerhalt. Um diesen möglich zu machen, benötigt es auch wieder die überragende Unterstützung von den Rängen, die die Essener zuletzt gegen den SV Neukirchen zu einer starken Leistung verholfen hat!


*Vermehrter Abstieg tritt ein, wenn 2 HVN-Mannschaften aus der Regionalliga absteigen. Als Folge dessen würde auch der Drittletzte der Oberliga in die Verbandsliga absteigen.

Facebook News

19.03. 17:49 lokalsportessen.de

Der Nachwuchs des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins räumte beim Grafschafter Cup am vergangenen Wochenende ordentlich ab. Dabei waren vor allem die jüngeren Sportlerinnen und Sportler mit insgesamt 8mal Gold, 2mal Silber und 5mal Bronze erfolgreich.

Facebook

19.03. 17:23 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord haben die Hot Rolling Bears ihr Spiel bei den Ahorn Panthern in Paderborn mit 52:51 (16:8, 15:17, 8:14, 13:12) gewonnen.

Facebook

19.03. 17:10 lokalsportessen.de

Während die Absteiger so gut wie festzustehen scheinen, wehrt sich der TuS Holsterhausen gegen die Abstiegsrelegation.

Facebook

17.03. 20:50 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de ist hier: Sporthalle "Am Hallo".

Patrick Korte konnte gestern bei der 4. Essener Fight Night seinen Gegner aus Brasilien besiegen! @ Sporthalle "Am Hallo"

Facebook

17.03. 20:14 lokalsportessen.de

Mehr Fachbesucher – gestiegene Internationalität – weniger Publikum Mehr als 180.000 Besucher kommen nach Essen

Facebook

16.03. 22:12 lokalsportessen.de

Morgen habt ihr die letzte Gelegenheit euch die Equitana 2019 anzusehen!

Facebook