Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

12.11. Bittere Pleite in Langenfeld

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Die SG Überruhr startete alles andere als gut in die Partie und lief schnell einem Rückstand hinterher. Bis zum 8:8 in der 22. Minute gestalteten die Essener, gestützt auf eine starke Defensive, die Partie dann allerdings ausgeglichen. Danach erarbeiteten sich die Gastgeber bis zur Pause einen drei Tore Vorsrprung. 

"Wir waren in den entscheidenden Situationen wieder einmal zu unclever", bemängelte Coach Sebastian Vogel die fehlende Abgezocktheit der SGÜ. Die Jungs von der Ruhrhalbinsel glichen in der 45. Minute zum 15:15 aus, gingen sogar mit 16:18 und 17:19 erstmals mit zwei Toren in Führung. Die sehr streng agierenden Schiedsrichter schickten immer wieder Akteure für 2 Minuten vom Platz, in Durchgang zwei war kaum ein "volles" Handballfeld mit 12 Feldspielern zu sehen. Dementsprechend hektisch und zerfahren war die Schlsusphase, in der die SGÜ gleich drei Angriffe hintereinander die gute Defensivarbeit zunichte machte. Statt auf 19:21 zu erhöhen kassierten die Männer von Coach Vogel den 20:20 Ausgleich. Auch ein Time-Out durch die Gäste brachte nicht den erhofften positiven Effekt, auch der vorletzte Angriff wurde mit einem Fehlwurf abgeschlossen. Dass ein klar 7m-reifes Foul an Niklas Rolf allerdings den Torerfolg behinderte, schien den beiden Unparteiischen nicht aufgefallen zu sein.

Die SGL nutzte die Möglichkeit auf den Siegtreffer, ein direkter Freiwurf nach einem rüden Foul an Niklas Rolf, der danach minutenlang am Rücken behandelt werden musste, segelte knapp am Tor der Langenfelder vorbei. "Wir haben nie aufgesteckt und gut gekämpft. Dass wir uns wieder nicht belohnen, wurmt mich sehr", so Coach Sebastian Vogel, der nun mit seiner Mannschaft ein schwieriges Spiel bestreitet - nächster Gast ist die DJK Unitas Haan.

Für die SG Überruhr spielten:
Ante, Skolik - Rolf (6), Sieberin (4), Koenemann, Krüger, Thomas (je 2), Birkenstock, Graef, Kürten, Steinhauer (je 1), Eller, Gregory.

 

 

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook