Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE-Trainer Karsten Neitzel-Lokal Sport Essen UL

17.05. RWE-Mannschaft erwartet eine intensive Sommervorbereitung

Am kommenden Montag steht mit dem Finale im Niederrheinpokal der letzte Auftritt für Rot-Weiss Essen in dieser Saison an. Im Anschluss an das Endspiel in Oberhausen verabschiedet sich der Traditionsverein von der Hafenstraße  in die Sommerpause. Doch die kommende Spielzeit lässt nicht lange auf sich warten, denn am 18. Juni erwartet Trainer Karsten Neitzel seine Mannschaft schon wieder zum Trainingsauftakt. Die ersten Vorbereitungstermine der Saison 2018/2019 stehen auch bereits fest.

Kurz nach dem Trainingsauftakt am 18. Juni bittet der rot-weisse Chef-Trainer Karsten Neitzel seine Schützlinge am 23. und 24. Juni zur Leistungsdiagnostik. Mit dem für den 26. Juni angesetzten Freundschaftsspiel gegen Drittligist Fortuna Köln steht für den Traditionsverein von der Hafenstraße dann auch schon der erste Test für die kommende Spielzeit an.  Nur ein paar Tage später geht es für Rot-Weiss vom 28. Juni bis einschließlich 1. Juli zum Trainingslager ins niedersächsische Herzlake.  Mit den Partien gegen TuS Helene Essen (7. Juli), ETB SW Essen (8.Juli) und SV Elversberg (14. Juli) folgen kurz darauf die nächsten Testspiele für die Essener.  Auch das Wochenende vor dem Ligastart sollten sich RWE-Fans freihalten. Informationen dazu folgen in Kürze. Am 28. Juli steht für die Rot-Weissen dann das erste Pflichtspiel der neuen Regionalligasaison 2018/2019 an. 

„Nach dem Pokalspiel sollen die Spieler sich erst einmal erholen. Ab dem 18. Juni heißt es dann, Vollgas für die neue Saison zu geben. Es wird eine intensive Zeit für die Jungs, in der wir die Grundlage für eine erfolgreiche Saison 2018/2019 legen wollen und werden“, so Direktor Sport Senioren Jürgen Lucas. 

Die Vorbereitungstermine in der Übersicht (Änderungen vorbehalten): 

18. Juni:                                                      Trainingsauftakt 
23. & 24 Juni:                                              Leistungsdiagnostik
26. Juni, Zeit und Ort offen:                       Fortuna Köln
28. Juni – 1. Juli:                                        Trainingslager
07. Juli, 14.00 Uhr, Bäuminghausstraße:  TuS Helene
08. Juli, 15.00 Uhr, Uhlenkrug:                   ETB SW Essen
14. Juli, 14.00 Uhr, Nörtershausen:           Elversberg
28. Juli:                                                       1. Spieltag Regionalliga West

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook