Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Dirk „Putsche“ Helmig: Rot - Weisse Legende mit Vergangenheit am Uhlenkrug-Lokal Sport Essen RWE

05.10. Bierhoff und Helmig als Bolzplatz-Paten

Drei Bolzplätze haben Jugendhilfe Essen, Essener Chancen, Rot-Weiss Essen und das Contilia Herz- und Gefäßzentrum in Zusammenarbeit mit der Grünen Hauptstadt eingeweiht, der Schlusspunkt 2017 steigt an der Schillerwiese im Stadtwald. Mit DFB-Manager Oliver Bierhoff und Dirk „Putsche“ Helmig geben am Mittwoch, den 11. Oktober, um 16.00 Uhr zwei Essener Fußballlegenden den Startschuss für die letzte Runde des Jugendturniers.

Seine steile Fußballkarriere startete Oliver Bierhoff bei ESG 99/06 und ETB Schwarz-Weiß Essen. Nach Uerdingen, Hamburger SV und Mönchengladbach wechselt der Mittelstürmer ins Ausland und wurde 1998 Torschützenkönig der Serie A sowie 1999 mit AC Mailand italienischer Meister. In der Nationalelf (70 Partien, 37 Treffer) schrieb er mit seinem Golden Goal zum 2:1 im EM-Finale gegen Tschechien Fußball-Geschichte. Seit 2004 ist Bierhoff Manager der DFB-Auswahl und wurde in dieser Funktion 2014 Weltmeister. Oliver Bierhoff erinnert sich gerne an seine Zeit am Stadtwald und wird eine Videobotschaft zur Bolzplatz-Eröffnung an der Schillerwiese senden.

Mitglied der rot-weissen Jahrhundertelf Als zweiter Pate kommt mit Dirk Helmig eine echte Essener Fußball-Legende zum Bolzer oberhalb des Uhlenkrugs. „Putsche“ ist Mitglied der RWE-Jahrhunderelf und erzielte für Rot-Weiss Essen (1983 bis 1991 und 1994 bis 1999) in 340 Spielen insgesamt 86 Tore. Als Trainer gewann er im Mai 2010 mit ETB den Niederrheinpokal mit 2:1 bei RWE an der Hafenstraße. Seit der Saison 2014/15 ist er nun wieder als Nachwuchs-Cheftrainer bei Rot-Weiss Essen. „Wir haben zwei tolle Paten mit lokalem Bezug zur Schillerwiese gewinnen können. Beide betonen schon seit langem den Wert des freien Spiels an der frischen Luft für Kinder und Jugendliche und unterstützen unsere Bolzplatz-Idee“, freut sich Ralph Kindel, Projektleiter der Grünen Hauptstadt, auf das Abschlussturnier. Es gibt Getränke und Grillwürste sowie ein buntes Rahmenprogramm.

Zum Hintergrund Mit der Grünen Hauptstadt Europas 2017 hauchen die Jugendhilfe Essen, Grün und Gruga sowie Rot-Weiss Essen mit Essener Chancen ausgesuchten Bolzplätzen im Stadtgebiet wieder neues Leben ein und werten diese mit attraktiven Aktionen auf. Als Bolzplatz-Paten fungieren Essener Fußball-Legenden, Streetworker der JHE und vor allem Jugendliche, die langfristig Verantwortung für ihren „Bolzer“ übernehmen. Unterstützt wird das Projekt Bolzplatz-Paten von „1000 Herzen für Essen“, einer Sozialinitiative des Contilia Herz- und Gefäßzentrums.

Facebook News

22.01. 19:15 lokalsportessen.de

http://lokalsportessen.de/leichtathletik/ueberruhrer-hochspringer-ueberzeugen-in-unna/

Facebook

22.01. 19:03 lokalsportessen.de

Das Internationale Hochsprung-Meeting in Unna am dritten Januar-Wochenende ist traditionell ein guter Wettkampf für Essens Hochspringer. Remo Cagliesi konnte mit 2,10 m die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften abermals erfüllen und in einem starken Teilnehmerfeld auf den zweiten Rang springen.

Facebook

22.01. 18:57 lokalsportessen.de

Nach dem erfolgreichen Testspielstart gegen den Süd-Zweitligisten Bayer 04 Leverkusen stehen beim SGS-Nachwuchsteam von Trainerin Laura Neboli am kommenden Wochenende zwei weitere Tests auf dem Programm.

Facebook

22.01. 18:47 lokalsportessen.de

Wohnbau Moskitos Cheftrainer Frank Gentges war in seinem Statement sehr zufrieden mit seiner Mannschaft: "Es war eine absolute Top-Leistung der gesamtenMannschaft und ein hoch verdienter Sieg. Im ersten Drittel war das Spiel ausgeglichen, im zweiten und dritten Drittel waren wir klar besser. Auch wenn es unser dritter Sieg in Serie gegen Tilburg war, bleibt die holländische Nationalmannschaft Favorit der deutschen Oberliga."

Facebook

21.01. 15:32 lokalsportessen.de

Eine hitzige Partie zwischen dem TUSEM und dem VfB Frohnhausen endet 3:2 für die Jungs aus Frohnhausen.

Facebook

21.01. 15:11 lokalsportessen.de

Das Spiel zwischen dem GTSV Essen und den Sportfr. Katernberg endet 2:2

Facebook