Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Landesliga Damen Adler Union Frintrop-Lokal Sport Essen LSE

04.10. Erster Saisonerfolg für Adler-Damen

Rundum gelungener Tag für die erste Damenmannschaft von Adler Union Frintrop: Ein 3:1-Sieg im Derby gegen Rot-Weiss Essen, die ersten drei Punkte der Saison überhaupt und die Abgabe der „Roten Laterne“ in der Landesliga.

Aber nun erstmal der Reihe nach: Die ersten 10 Minuten fanden die Adler-Damen nicht in die Partie. Die Gegnerinnen spielten körperbetont und gewannen so die Zweikämpfe. Eine Unentschlossenheit der Abwehr führte zum 0:1 Rückstand (9. Minute). Das Team von Tanja Mohr und Thomas Höfs steckte jedoch nicht auf und versuchte dagegenzuhalten. Das gelang ganz gut, etwas Zählbares sprang dabei leider nicht heraus: Anne Reschke und Saskia Kochler konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Die Wende brachte ein Freistoß von Steffi Freier aus 35 Metern (34. Minute). Mit dem 1:1 ging es auch in die Pause.

Nach Wiederanpfiff spielten sich die Adler-Damen regelrecht in einen Rausch. Angriff um Angriff erfolgte auf das Tor von Rot-Weiss Essen. Laura Kesper eröffnete den Chancenreigen. Ihr Schuss verfehlte das Tor nur knapp. Dann schlug das Frintroper Freistoß-Ungeheuer wieder zu: Aus halblinker Position versenkte Steffi Freier den Ball zum 2:1 in die Maschen (54. Minute). Wenig später fast das 3:1 für Adler - Steffi Freier schoss aus kurzer Distanz die Rot-Weiss-Torhüterin an. Der nächste Treffer blieb dann der eingewechselten Miriam Gommers vorbehalten, die nach einer Ecke ungestört einschießen konnte (76. Minute). Mit dem 3:1 gab sich Adler jedoch nicht zufrieden. Der Sturmlauf aufs Tor der Gegnerinnen ging weiter. Auch Pia Ristow aus der U17 fand nach ihrer Einwechslung schnell zur Mannschaft und machte auf der rechten Seite Druck. Anne  Reschke hätte die Führung noch weiter ausbauen können. Sie verfehlte erst knapp das Tor und dann vereitelte eine RWE-Spielerin die Torchance. Es blieb also beim hochverdienten 3:1-Sieg, den sich die Mannschaft auch redlich verdient hat.

Damit rückt Adler Union Frintrop auf den 11. Tabellenplatz vor und gibt die „Rote Laterne“ an die Spvg Schonnebeck ab, die spielfrei hatte.

Facebook News

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook

04.06. 08:48 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins.

Facebook

03.06. 14:47 lokalsportessen.de

Die Sportfreunde 07 und der FC Kray II spielen auch im nächsten Jahr sicher in der Kreisliga A. Weil der VFB Nord als Bezirksligaabsteiger auf sein Recht in der Kreisliga A zu spielen verzichtet und der SV Kray zieht sich aus der Kreisliga B zurück, bleiben beide Teams in der Kreisliga A.

Facebook

29.05. 14:04 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen nimmt zur kommenden Saison Felix Herzenbruch unter Vertrag. Der linke Außenverteidiger wechselt von Bundesligaaufsteiger SC Paderborn nach Essen und unterschrieb am heutigen Mittwoch einen Zweijahresvertrag.

Facebook

29.05. 13:55 lokalsportessen.de

Die SpVg Schonnebeck verpflichtet mit Tevfik Kücükarslan (20) einen Stürmer, der vom Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg an den Schetters Busch wechselt.

Facebook