Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

02.09. Frohhauser Löwen weiter auf dem Thron

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf müssen weitere Niederlagen verdauen.

VFB Speldorf – VFB Frohnhausen 2:5 (1:0) 
Bis zur 62. Minute lief der VFB Frohnhausen allerdings ein bisschen der Tormusik hinterher. Die Gastgeber gingen nämlich bereits nach acht Minuten zum ersten Mal in Führung. Die Freude über den Frohnhauser Ausgleich von Zaven Varabetyan in der 48. Minute hielt allerdings nicht lange, denn Speldorf legte schnell den zweiten Treffer nach (53.). Aber die Löwen kamen ein zweites Mal zurück und drehten das Spiel. Kevin Zamkiewicz (62., 82.) und Samir Laskowski (72., 85.) sorgten mit ihren jeweiligen Doppelpacks für den am Ende doch deutlichen Sieg.

ESC Rellinghausen – TV Jahn Hiesfeld 1:1 (0:1)
Buchstäblich in allerletzter Sekunde rettete Sebastian Hoffmann durch seinen Ausgleichstreffer in der 94. Spielminute dem ESC einen Punkt. Die Gäste gingen bereits in der ersten Halbzeit durch ein Eigentor der Essener mit eins zu null in Führung. Rellinghausen belegt aktuell den siebten Tabellenplatz.

SpVgg Steele – FC Remscheid 2:3 (1:2)
Die SpVgg Steele wartet weiter auf den ersten Saisonpunkt. Dabei kam das Schlusslicht im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Remscheid eigentlich ganz gut aus der Kabine, denn schon in der 4. Spielminute setzte Lukas Reppmann, mit seinem Führungstreffer, das erste Ausrufezeichen. Danach übernahmen allerdings die Gäste das Ruder und zogen auf drei zu eins davon. Der Anschlusstreffer von Louis Smeilus in der 87. Minute änderte nichts mehr an der fünften Niederlage für die SpVgg Steele.

FSV Duisburg – SV Burgaltendorf 4:2 (3:1)
Beim SV Burgaltendorf steckt auch noch ordentlich Sand im Ligagetriebe. Mit vier Punkten aus fünf Spielen liegt der SV aktuell auf Platz dreizehn. Beim MSV Düsseldorf war der Käse schon zur Halbzeit gegessen. Kreshnik Vladi (28.) und Sam Soltani (89.) durften sich in die Burgaltendorfer Torschützenliste eintragen.  

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook