Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

23.04. Sportfreunde 07 mit wichtigem Dreier

Die Sportfreunde 07 holen einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf. Für Bredeney und Eiberg wird es am Tabellenende langsam eng. 

VFL Sportfreunde 07 : Preußen Eiberg (3:1)
Die VFL Sportfreunde 07 empfingen am Sonntag den SV Preußen Eiberg zum Abstiegsduell. Beide Mannschaften benötigten die Punkte dringend, aber die Sportfreunde wirkten von Beginn an galliger. Dementsprechend früh gingen sich durch Tobias Totzek (15.) und Sebastian Honings (18.) mit 2:0 in Führung. Marvin Schröder legte in der 38. Minute das 3:0 nach. Im zweiten Durchgang begannen die Eiberger furios und ließen dann aber auch genauso schnell wieder nach. Björn Miggenheim (48.) erzielte kurz nach Wideranpfiff das 3:1, dabei blieb es dann, weil sich die Defensive der Sportfreunde fing und dem SVP die Ideen in der Offensive fehlten. Damit hat der VFL zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz, während es für die Eiberger schon 7 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz sind.

BW Mintard II : SF Niederwenigern II (2:5)
Ebenfalls im Abstiegskampf befindet sich die Reserve von Blau-Weiß Mintard, die die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern empfing. Die Hattinger waren bestens aufgelegt und gewannen mit 2:5. Nico Serano-Nieto (40./42./47.) erzielte dabei drei Treffer für die Sportfreunde. Damit haben die Mülheimer nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegrelegationsplatz, während die Sportfreunde Niederwenigern II im gesicherten Mittelfeld sind.

Essener SG : TC Freisenbruch (2:2)
Im Nachbarschaftsduell zwischen der ESG und dem TC Freisenbruch gab es keinen Gewinner. Maurice Verfürden (22.) und Christian Cronberger (30.) brachten den TCF mit 0:2 in Führung. Nach einem Fehler von TCF-Keeper Haisam Issa gelang Antonios Bingker (33.) der 1:2 Anschlusstreffer. Nach dem Ausfall von Stammtorhüter Andy Wehmöller, scheint der TCF die Probleme auf der Position nicht lösen zu können, denn auch beim 2:2 durch Antonios Bingker machte Haisam Issa keine gute Figur. Am Ende ist das 2:2 aber leistungsgerecht.

SV Leithe : FC Kray II (0:1)
Der SV Leithe fällt nach der 0:1 Niederlage gegen den FC Kray II wieder zurück auf den Abstiegsrelegationsplatz. Sertan Malca (88.) traf kurz vor Ende der Partie, in der der SV Leithe aufopferungsvoll kämpfte und einen Punkt verdient gehabt hätte.

 

SC Werden_Heidhausen : Burgaltendorf II (4:2)
Spannend war es zwischen dem SC Werden-Heidhausen und dem SV Burgaltendorf II. Matthias Bednarski (12.) sorgte für die 1:0 Halbzeitführung aus Sicht des SCWH. In der 60. Minute glich der SVB II durch ein Eigentor von Jason Munsch aus und nur zwei Minuten später traf Julian Engelmeyer zur 1:2 Führung für die Burgaltendorfer. Nach seinem Eigentor wollte Jason Munsch zeigen das er weiß wo das „richtige“ Tor steht und mit seinen beiden Treffern in der 80. und 83. Minute drehte er das Spiel zu Gunsten des SC Werden-Heidhausen. Khalid Waziri (87.) traf dann noch zum 4:2 für die Werdener.

SG Kupferdreh-Byfang : Niederbonsfeld (4:1)
Die SG Kupferdreh-Byfang gewann gegen den SuS Niederbonsfeld deutlich mit 4:1. Lirik Krasniqi traf dabei dreifach für die KuBys während Martin Weiß der Ehrentreffer für die Hattinger gelang. Birkhan Kiyak traf zum 4:1 für die SG Kupferdreh-Byfang, die damit bis auf einen Punkt an dem FSV Kettwig herangerückt ist. 

Fortuna Bredeny : Heisinger SV (0:3) 
Keine Probleme hatte der Heisinger SV bei seinem Auswärtsspiel bei Fortuna Bredeney. Mit 0:3 mussten sich die Fortunen geschlagen geben, die damit sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz haben.

Facebook News

19.07. 13:09 lokalsportessen.de

Was für ein Erfolg für die Essener Strauße. Die Swingolfer vom 1. SGC Essen haben bei den Deutschen Einzel- und Doppel-Meisterschaften wieder überragend gespielt. Gleich vier Mal wurden die Pokale im Einzel und dreizehn Mal im Doppel an Essener Spielerin und Spieler übergeben.

Facebook

19.07. 12:44 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen lädt am kommenden Samstag zur Saisoneröffnung ein. Zum Fußballjahres-Auftakt begrüßt RWE seine Fans am Samstag mit einer großen Saisoneröffnung. Neben sportlicher Spannung gibt es an der Hafenstraße ein buntes Rahmenprogramm.

Facebook

19.07. 12:35 lokalsportessen.de

Nachdem in den zwei vergangenen Wochen die Gruppenregatten in den vier Regionen Nord, Ost, Süd und West durchgeführt wurden, stehen nun die Teilnehmer für „Die Finals. Berlin 2019“ am 03. und 04. August fest. Mit dabei sind die Essenerin Caroline Arft und die beiden Essener Max Rennschmidt (Foto re. neben Teamkollege Max Hoff) und Tobials-Pascal Schultz.

Facebook

19.07. 12:11 lokalsportessen.de

Am kommenden Samstag (20.07.) wird die 12. Steeler Fußballmeisterschaft angepfiffen. Ausrichter des Turniers ist der SV Leithe 19/65, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert. Das Eröffnungsspiel bestreiten der Gastgeber und der ESG 99/06. Anpfiff ist morgen um 13 Uhr an der Wendelinstraße. Das Finale wird am Sonntag, den 04. August an gleicher Stelle ausgetragen.

Facebook

18.07. 10:27 lokalsportessen.de

Sehr zufrieden waren die Veranstalter des Vereins RuWa Dellwig sowie alle mitwirkenden Mitarbeiter der Stadtwerke Essen und der Allbau mit der Resonanz auf den ersten RuWa-Familientag, im Freibad Dellwig. Exakt 1097 Besucher wollten beim ersten Familienfest und der Spieleolympiade dabei sein.

Facebook

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook