Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

11.03. Kupferdreh landet Big Points

Im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen der SG Kupferdreh-Byfang und dem SC Werden-Heidhausen hat sich die SG mit 2:1 durchgesetzt. Vor gut 65 Zuschauern entwickelte sich eine gute Kreisligapartie in der beide Mannschaften sich auf Augenhöhe begegneten. 

Markus Borowski ( 36. ) brachte die SG vor der Pause in Führung. Der zweite Durchgang wurde dann richtig turbulent. In der 54. Minute musste ein Kupferdreher mit Gelb-Rot vom Platz. Fortan agierten die Werdener offensiver und drängten auf den Ausgleich, während sich die KuBys aufs Kontern verlegten. Und eben einen dieser Konter nutzte Philipp Reichardt ( 84. ) zum 2:1 für die SGKB. In der 90+3. Minute sah noch ein Spieler der Kupferdreher die Rote Karte. Durch den Erfolg über Werden ist die SG Kupferdreh-Byfang nur noch einen Punkt hinter dem FSV Kettwig, der aktuell den Aufstiegsrelegationsplatz belegt.

Das die KuBys nur einen Punkt hinter dem FSV sind lag an einer starken Leistung der Reserve von Blau Weiß Mintard, die den FSV Kettwig am Sonntag empfingen. In der 24. Minute gelang dem FSV Kettwig die 0:1 Führung, die bis zur Pause anhielt. Im zweiten Durchgang trumpften die Mintarder dann groß auf. Jonas Wellkamp ( 66. ) traf zum 1:1 Ausgleich und Marco Langer-Jordy ( 78. ) sorgte mit seinem 2:1 für die Überraschung am heutigen Spieltag. 

Ein Spitzenspiel gab es auch im Abstiegskampf. Der SV Preußen Eiberg empfing den SV Burgaltendorf II. Die Eiberger hatten sich viel vorgenommen, hatten sie doch die große Chance den Abstand auf die Reserve von Burgaltendorf von vier Zähler auf einen zu verkürzen. Schaute man sich nach dem Spiel allerdings um, zeigte sich Ernüchterung und tiefe Sorgenfalten bei den Verantwortlichen der Preußen. Denn mit 1:6 kassierte der SVP gegen einen direkten Konkurrenten eine herbe Klatsche. Vor allem in der zweiten Halbzeit zeigten sich große Mängel in der Rückwärtsbewegung und man konnte fast den Eindruck gewinnen, dass die Mannschaft nicht fit ist. Während sich der SV Burgaltendorf II etwas Luft im Abstiegskampf verschafft hat, stecken die Preußen tief im Abstiegskampf und der Abstieg scheint kaum noch abzuwenden zu sein.

Das nächste Abstiegsduell fand zwischen dem SV Leithe und Fortuna Bredeney statt. Der SV Leithe hatte sich in den letzten Wochen etwas stabilisiert und sich an die Nichtabstiegsplätze herangekämpft. Gegen Fortuna Bredeney wollte man sich nun etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, aber stattdessen sendeten die Bredeney wieder ein Lebenszeichen, auch wenn es noch vier Punkte auf den SV Leithe ( belegt aktuell den Abstiegsrelegationplatz ) sind. In der 56. Minute bekam ein Spieler des SV Leithe die Rote Karte und die Leither beschränkten sich fast ausschließlich aufs Verteidigen und wenn doch mal ein Ball durchkam, war SVL-Keeper Patrick Baran zur Stelle. Und gerade als sich alle auf ein 0:0 eingestellt hatten, war es der kurz zuvor eingewechselte Markus Dymala der in der 90. Minute zur 0:1 Führung für Fortuna Bredeney traf. Eine Antwort hatte der SV Leithe darauf nicht mehr, so dass die Fortunen drei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten feieren konnten.

Die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern konnte dem Spitzenreiter Heisinger SV kein Bein stellen. Dem HSV unterlagen die Hattinger deutlich mit 1:4. Damit eilt der Heisinger SV weiter mit Sieben-Meilen-Stiefeln in Richtung Bezirksliga.

Das es der SuS Niederbonsfeld bei den Sportfreunden 07 immer schwer hat, war auch an diesem Sonntag deutlich zu sehen. Tran ( 32. ) brachte die Hattinger in Führung, aber Honings ( 55. ) konnte nur 10. Minuten nach der Pause den Ausgleich wieder herstellen. Und Schuster ( 70. ) brachte 07ern sogar mit 2:1 in Führung, aber Tran ( 76. ) gelang noch der Ausgleich für den SuS.

Der TC Freisenbruch bleibt zu Hause weiter ungeschlagen, auch wenn es gegen den FC Kray II nur zu einem 1:1 reichte. Kevin Maskow   ( 18. ) brachte den TCF in Führung, der in der Folge mehrere gute Torchancen vergab. Im zweiten Durchgang kamen die Krayer dann besser in die Partie und Emre Karaca ( 78. ) gelang nach einem Fehler in der TCF-Defensive der 1:1 Ausgleich. Aber auch danach hatten die Freisenbrucher noch Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Collin Thomas brachte das Kunststück fertig den Ball aus knapp einem Meter nicht im leeren Tor unter zu bringen und Christian Cronberger vergab einen fragwürdigen Elfmeter für den TCF. Aber auch die Krayer hatten kurz vor Schluß gute Möglichkeit, Timo Büscher scheiterte erst an der Latte und Gerome Büscher scheitere alleine vor dem Tor am gut reagierenden TCF-Keeper Andy Wehmöller. „Selbst wenn der Ball heute auf der Linie gelegen hätte, hätten wir noch drüber geschossen. Solche Tage gibt es im Fußball einfach, da kann man auch keinem einen Vorwurf machen, da wir alles gegeben haben. Es kommen aber auch wieder Zeiten da machen wir aus einer halben Chance ein Tor“, meinte Freisenbruchs Keeper Andy Wehmöller nach dem Spiel.

 

Facebook News

19.07. 13:09 lokalsportessen.de

Was für ein Erfolg für die Essener Strauße. Die Swingolfer vom 1. SGC Essen haben bei den Deutschen Einzel- und Doppel-Meisterschaften wieder überragend gespielt. Gleich vier Mal wurden die Pokale im Einzel und dreizehn Mal im Doppel an Essener Spielerin und Spieler übergeben.

Facebook

19.07. 12:44 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen lädt am kommenden Samstag zur Saisoneröffnung ein. Zum Fußballjahres-Auftakt begrüßt RWE seine Fans am Samstag mit einer großen Saisoneröffnung. Neben sportlicher Spannung gibt es an der Hafenstraße ein buntes Rahmenprogramm.

Facebook

19.07. 12:35 lokalsportessen.de

Nachdem in den zwei vergangenen Wochen die Gruppenregatten in den vier Regionen Nord, Ost, Süd und West durchgeführt wurden, stehen nun die Teilnehmer für „Die Finals. Berlin 2019“ am 03. und 04. August fest. Mit dabei sind die Essenerin Caroline Arft und die beiden Essener Max Rennschmidt (Foto re. neben Teamkollege Max Hoff) und Tobials-Pascal Schultz.

Facebook

19.07. 12:11 lokalsportessen.de

Am kommenden Samstag (20.07.) wird die 12. Steeler Fußballmeisterschaft angepfiffen. Ausrichter des Turniers ist der SV Leithe 19/65, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert. Das Eröffnungsspiel bestreiten der Gastgeber und der ESG 99/06. Anpfiff ist morgen um 13 Uhr an der Wendelinstraße. Das Finale wird am Sonntag, den 04. August an gleicher Stelle ausgetragen.

Facebook

18.07. 10:27 lokalsportessen.de

Sehr zufrieden waren die Veranstalter des Vereins RuWa Dellwig sowie alle mitwirkenden Mitarbeiter der Stadtwerke Essen und der Allbau mit der Resonanz auf den ersten RuWa-Familientag, im Freibad Dellwig. Exakt 1097 Besucher wollten beim ersten Familienfest und der Spieleolympiade dabei sein.

Facebook

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook