Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titelbild-Lokal Sport Essen SL

04.09. Leithe müht sich vergebens

Der SV Leithe hat bei seinem Heimspiel dem SC Werden-Heidhausen alles abverlangt. Es war das erwartet schwere Spiel für die Heidhausener, die oftmals in der vielbeinigen Abwehr des SVL hingen blieben. In der 16. Minute erzielte Kevin Hougardy die 0:1 Führung für den SCWH nachdem ihm der Ball vom Pfosten vor die Füße viel. In der Folge hatte der SC Werden-Heidhausen mehr vom Spiel, blieb aber zunächst ohne Torerfolg. Heiko Wirtz machte mit seinem Treffer zum 0:2 in der 79. Minute den Deckel auf das Spiel. Der SCWH beschränkte sich anschließend darauf das Ergebnis zu verwalten, was ihnen auch gelang.

Tabellenführer ist aktuell die SG Kupferdreh-Byfang, die gegen den FC Kray II einen 7:2 Kantersieg einfuhren. Maßgeblichen Anteil am Sieg hatte Matthias Kirchberger, der für die Ku-By´s dreifach traf.

Der Heisinger SV konnte beim SV Preußen Eiberg mit 0:2 gewinnen. Somit ist der HSV auch am dritten Spieltag noch ohne Gegentor.

Der TC Freisenbruch hat den ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen den SV Burgaltendorf II führte der TCF souverän mit 2:0 zur Halbzeit. Allerdings schwächte sich der SVB II bereits in der 15. Minute nachdem Jan Seeling in einer Aktion Gelb und Gelb-Rot sah. Im zweiten Durchgang rannten die Burgaltendorfer wütend an und ein Fehler von TCF-Keeper Haissam Issa brachte die Burgaltendorfer auf 2:1 heran. In der 54. Minute gelang Hendrik Lelgemann mit einem Traumtor aus 22 Metern der 2:2 Ausgleich. Allerdings konnten die Freisenbrucher nach einer schönen Kombination durch Maurice Peus (57.) mit 3:2 in Führung gehen. Dabei blieb es dann auch bis zum Schluß.


Noch ohne Punkt ist die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern die gegen den FSV Kettwig mit 1:2 unterlagen. Stefan Lössner (30./47.) erzielte beide Treffer für den FSV.

Spannend war es im Spiel zwischen DJK Blau-Weiß Mintard II und dem SuS Niederbonsfeld, was vor allem daran lag, dass der SuS das Spiel nicht entscheiden wollte. Nach einer 1:4 Führung für den SuS in der 58. Minute, kam die DJK noch auf 3:4 (86.) heran, aber Axel Schneider (87.) machte dann vom Anstoß weg das 3:5 für den SuS Niederbonsfeld, was auch gleichzeitig der Endstand war. „Wir haben es unnötig spannend gemacht und den Gegner wieder ins Spiel kommen lassen. Das ist zwar ärgerlich aber am Ende zählt nur das wir drei Punkte haben“, so SuS-Trainer Stefan Kronen nach dem Spiel.


Die Essener SG hatte keine Probleme mit Fortuna Bredeney und konnte souverän mit 4:1 gewinnen. Antonios Bingker traf dabei erneut doppelt für ESG, während Markus Dymala das einzige Tor für die Fortuna Brendey per Strafstoß erzielte. Jan Gerrit Olmes und Konstantin Kramer trafen ebenfalls für die ESG.

Die Sportfreunde 07 hatten an diesem Spieltag spielfrei.

Facebook News

18.11. 19:22 lokalsportessen.de

Während der ESG der erste leichte Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelungen ist, dreht der SC Werden-Heidhausen an der Spitze der Tabelle einsam seine Kreise. Bei Blau-Weiß Mintard II dagegen macht sich Ratlosigkeit breit. Gerade einmal zwei Punkte haben die Mülheimer auf der Habenseite.

Facebook

18.11. 19:16 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat zum dritten Mal in der laufenden Saison was auf die Mütze bekommen. Weil der Tabellenzweite aus Mintard aber auch schon wieder verloren hat, bleiben die Adler auf dem Tabellengipfel. Mannschaft der Stunde ist die SpVgg Steele, die Mintard mit 5:1 vom Platz gewischt hat.

Facebook

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook