Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

09.09. Kettwig und Schönebeck weiter auf dem Sonnendeck

Die SG Schönebeck und der FSV Kettwig führen dank souveräner Siege mit sauberer Weste die Tabelle an, der TC Freisenbruch dagegen verliert nach über einem Jahr mal wieder ein Heimspiel.

SuS Niederbonsfeld – Essener SG 4:3 (3:2)
Bereits am Donnerstag lieferten sich der SuS Niederbonsfeld und die Essener SG einen wahren Krimi. Es ging hoch her und beide Mannschaften erspielten sich zahlreiche Torchancen. Am Ende machte Timo Kemper mit seinen drei Treffern für den SuS Niederbonsfeld den Unterschied aus.

FC Kray II – SF Niederwenigern II 4:7 (2:4)
Der Spielverlauf war klarer als es das Ergebnis vermuten lässt. Die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern dominierten das Spiel und führte zwischentlich mit 6:2. Wann immer aber der SFN II das Tempo rausnahm, konnte der FC Kray II zuschlagen. Am Ende sprang aber ein nie gefährdeter Erfolg für die Sportfreunde heraus.

TC Freisenbruch – DJK TuS Holsterhausen 0:4 (0:1)
Die Heimserie des TC Freisenbruch fand am Sonntag ein jähes Ende. Der TuS Holsterhausen fuhr nicht nur einen 4:0 Erfolg ein, sondern zeigte dem TC dazu auch noch seine Grenze auf. Vorne wurden Chancen kläglich vergeben und die Defensive des TC, ohne Abwehrchef Steve Feind, stand mehr als wackelig.

SG Schönebeck – SV Leithe 3:0 (3:0)
Beide Mannschaften waren vor der Saison mit großen Erwartungen gestartet. Während die SG Schönebeck die Erwartungen erfüllt und auf Platz 2 steht, hinkt der SV Leithe den Erwartungen weit hinterher, aktuell belegt der SVL den letzten Tabellenplatz. Das Spiel selbst war bereits nach 20 Minuten gelaufen, da die SG durch Treffer von Calvin Küper (1./19.) und Robin Barth (4.) mit 3:0 führte und sich danach auf die Defensive beschränkte.

SuS Haarzopf – VFL Sportfreunde 07 9:0 (4:0)
Leichtes Spiel für den SuS Haarzopf, der den VFL mit einem 9:0 Kantersieg wieder nach Hause schickte. Vor allem Emre Kalayci stach mit seinen vier Treffern deutlich heraus.

FSV Kettwig – SV Burgaltendorf II 6:0 (2:0)
Bereits zur Halbzeit führte der FSV souverän mit 2:0 und hatte das Spiel im Griff. Im zweiten Durchgang machte sich dann die bessere Kondition des FSV bemerkbar und der SVB II wurde mit 6:0 vom Feld geschossen.

SV Teutonia Überruhr – SpVg Schonnebeck II 2:0 (2:0)
Die Überraschung des Spieltags ist sicherlich der Sieg der Teutonia über die Reserve der SpVg Schonnebeck. Der Bezirksligaabsteiger Schonnebeck ist in der Liga noch nicht angekommen und liegt mit nur einem Punkt auf den vorletzten Tabellenplatz.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook