Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

29.04. Bredeney lässt Punkte liegen

Während die Meisterschaft wohl so gut wie sicher an den Heisinger SV geht, ist der Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz nach wie vor spannend. Und auch im Abstiegskampf geht es noch für vier Teams um alles.

SV Burgaltendorf II : Fortuna Bredeney (2:2)
Fortuna Bredeney hat im Spiel gegen den SV Burgaltendorf II wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen gelassen. Christian Dreyer (50.) und Lucas Janzen (59.) sorgten für eine komfortable 0:2 Führung für die Fortuna. Aber der SV Burgaltendorf II, der ebenfalls noch nicht ganz frei von Abstiegssorgen ist, steckte nicht auf und wurde belohnt. Sascha Jacobs ( 70. ) brachte der SVB II auf 1:2 heran. In der Folge gab es für die Fortuna wenig Entlastung, aber die Führung hielt bis zur 90+8.! Minute. Falk Romberg netzte zum 2:2 ein und entriss mit seinem Treffer der Fortuna drei sicher geglaubte Punkte. Aber auch der eine Punkt ist wichtig im Abstiegskampf, denn auf den SV Leithe, der den Abstiegsrelegationsplatz belegt, sind es nun nur noch drei Punkte Rückstand.

TC Freisenbruch : SV Leithe (2:0)
Eben jener SV Leithe schlug sich gegen den TC Freisenbruch wacker, musste sich am Ende aber mit 2:0 geschlagen geben. Der sonst so sichere SVL-Keeper Patrick Baran patzte bei beiden Gegentreffer, allerdings fiel dem SV Leithe auch wenig nach vorne ein. Oliver Hesseling (60.) und Kevin Maskow (69.) trafen für den TC Freisenbruch.

FSV Kettwig : SuS Niederbonsfeld (4:0)
Der zweite Tabellenplatz gehört auch weiterhin dem FSV Kettwig. Gegen den SuS Niederbonsfeld siegte der FSV deutlich mit 4:0. In der zweiten Halbzeit merkte man den Hattingern deutlich an, dass ihnen nicht nur die Konzentration sondern auch die Kondition fehlte, um weiter gegen den FSV bestehen zu können.

BW Mintard : SG Kupferdreh-Byfang (0:2)
Den Kettwigern im Nacken sitzt die SG Kupferdreh-Byfang, die einen Punkt Rückstand hat, und auf einen Patzer des FSV wartet. Die KuBy´s mussten bei der Reserve von Blau-Weiß Mintard ran und der Aufstiegsaspirant hatte mit den Mülheimern seine Mühe. Im wieder rann die SGKB gegen den Defensivblock und fand kaum ein durchkommen. Daniel Patro (37.) traf per Foulelfmeter und Lirik Krasniqi (81.) erhöhte kurz vor Schluss auf 2:0.

Niederwenigern II : VFL SF Essen (3:2)
Die Sportfreunde 07 unterlagen bei der Reserve der Sportfreunde Niederwenigern mit 3:2 und gaben dabei zwei mal eine Führung aus der Hand. Nico Serrano-Nieto (67.) sorgte für den Siegtreffer des SFN II.

FC Kray II : SC Werden-Heidhausen (0:3) Der SC Werden-Heidhausen wird wohl auch am Ende der Saison den vierten Tabellenplatz belegen, denn diesen hat der SCWH aktuell inne. Gegen den FC Kray II gewann die Mannschaft von der Ruhrhalbinsel mit 3:0. Jason Munsch (50./80./88.) erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick. 

Preußen Eiberg : Essener SG (Do. 1:1)
Tapfer gekämpft und wieder keine drei Punkte. So dürfte wohl das aktuelle Motto des SV Preußen Eiberg lauten. Bereits am Donnerstag trafen die Eiberger auf die Essener SG. In der 11. Minuten gelang den Preußen die 1:0 Führung, aber die ESG spielte davon unbeeindruckt weiter offensiv nach vorne. Jan-Lukas Lippeck (42.) gelang kurz vor der Pause der verdiente 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es dann auch. Vier Punkte Rückstand sind es für den SVP auf den Abstiegsrelegationsplatz (SV Leithe) und sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz ( DJK Blau-Weiß Mintard II und Sportfreunde 07 ).

Während die Meisterschaft sicher an den Heisinger SV geht ist der Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz zwischen dem FSV Kettwig und der SG Kupferdreh-Byfang nach wie vor spannend. Und auch im Abstiegskampf geht es noch für vier Teams um alles. Während der SV Preußen Eiberg etwas abgeschlagen ist geht es für Fortuna Bredeney, SV Leithe, Sportfreunde 07 und DJK Blau-Weiß Mintard II noch darum nicht abzusteigen oder in die Abstiegsrelegation zu müssen.

Facebook News

19.07. 13:09 lokalsportessen.de

Was für ein Erfolg für die Essener Strauße. Die Swingolfer vom 1. SGC Essen haben bei den Deutschen Einzel- und Doppel-Meisterschaften wieder überragend gespielt. Gleich vier Mal wurden die Pokale im Einzel und dreizehn Mal im Doppel an Essener Spielerin und Spieler übergeben.

Facebook

19.07. 12:44 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen lädt am kommenden Samstag zur Saisoneröffnung ein. Zum Fußballjahres-Auftakt begrüßt RWE seine Fans am Samstag mit einer großen Saisoneröffnung. Neben sportlicher Spannung gibt es an der Hafenstraße ein buntes Rahmenprogramm.

Facebook

19.07. 12:35 lokalsportessen.de

Nachdem in den zwei vergangenen Wochen die Gruppenregatten in den vier Regionen Nord, Ost, Süd und West durchgeführt wurden, stehen nun die Teilnehmer für „Die Finals. Berlin 2019“ am 03. und 04. August fest. Mit dabei sind die Essenerin Caroline Arft und die beiden Essener Max Rennschmidt (Foto re. neben Teamkollege Max Hoff) und Tobials-Pascal Schultz.

Facebook

19.07. 12:11 lokalsportessen.de

Am kommenden Samstag (20.07.) wird die 12. Steeler Fußballmeisterschaft angepfiffen. Ausrichter des Turniers ist der SV Leithe 19/65, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert. Das Eröffnungsspiel bestreiten der Gastgeber und der ESG 99/06. Anpfiff ist morgen um 13 Uhr an der Wendelinstraße. Das Finale wird am Sonntag, den 04. August an gleicher Stelle ausgetragen.

Facebook

18.07. 10:27 lokalsportessen.de

Sehr zufrieden waren die Veranstalter des Vereins RuWa Dellwig sowie alle mitwirkenden Mitarbeiter der Stadtwerke Essen und der Allbau mit der Resonanz auf den ersten RuWa-Familientag, im Freibad Dellwig. Exakt 1097 Besucher wollten beim ersten Familienfest und der Spieleolympiade dabei sein.

Facebook

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook