Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

18.09. SGKB und SUS verlieren Punkte im Aufstiegskampf

Das hatte sich Michael Wüsten mit seiner Elf wohl anders gegen den TC Freisenbruch vorgestellt. Am Ende sprang nur ein 0:0 heraus, was vor allem an einem starken TCF-Keeper Andy Wehmöller lag, der nicht zu überwinden war.

Und trotz mehrerer gute Chancen für die SGKB. „Wir hatten bestimmt 13 Torchancen, die wir nicht nutzen konnten. Somit müssen wir heute mit dem Punkt leben“, befand KuBy´s-Trainer Michael Wüsten nach dem Spiel. „Ich hab hier lange gespielt und es hat mich gefreut alle mal wieder zu sehen. Das wir dann auch noch einen Punkt holen ist natürlich richtig klasse. Die Jungs haben alles gegeben und toll gekämpft, so dass der Punkt auch verdient ist“, meine Andy Wehmöller nach dem Spiel.


Ebenfalls Torlos blieb das Spiel zwischen dem SV Preußen Eiberg und dem FC Kray II. Ohne Nils Kretschmar und Dominik Immanuel fehlte dem FC Kray II die Durchschlagskraft nach vorne, so dass Julian Bumbullies über weite Strecken der Partie abgemeldet war, was auch an der starken Eiberger Defensivleistung lag. Die Punkteteilung ist leistungsgerecht.Die Sportfreunde 07 haben dem FSV Kettwig ein 1:1 abgetrotzt und es wäre mehr für die Sportfreunde möglich gewesen. Sebastian Honings (28.) brachte den VFL in Führung, aber Gerrit Höhl (53.) gelang kurz nach Wiederanpfiff der Ausgleich.


Der SV Burgaltendorf II hat sich im Duell der Reserven gegen die Sportfreunde Niederwenigern II mit 0:1 durchgesetzt. Damit sind die Sportfreunde die einzige Mannschaft die noch keine Punkt eingesammelt hat. Alexander Mause (75.) erzielte den Siegtreffer für den SV Burgaltendorf II. Durch die vierte Niederlage im vierten Spiel dürfte Neu-Trainer Marcel Manzombe bereits früh in der Kritik bei den Sportfreunden stehen.

Der Heisinger SV grüßt von der Tabellenspitze, da die Verfolger Punkte liegen gelassen haben. Gegen DJK Blau-Weiß Mintard II konnte ein 0:2 Erfolg verbucht werden. Mike Dzierzon (43.) und Timo Schmidt (88.) erzielte jeweils kurz vor Ende einer Halbzeit die wichtigen Treffer. Somit ist der HSV alleiniger Tabellenführer vor dem SuS Niederbonsfeld, die zwei Punkte hinter dem HSV liegen.

Die Essener SG hat dank einer starken Schlussphase ein 0:3 in ein 3:3 gegen den SuS Niederbonsfeld gewandelt. Nach 3 Treffern von Timo Kemper (20./70./73.) führten die Bonsfelder bereits mit 0:3 und glaubten sich schon als sicherer Sieger. Antonios Bingker (82./86.) brachte mit seinen Treffer die ESG bis auf 2:3 heran und plötzlich gab es kaum noch Entlastung für die Hattinger und die Essener rannten an und drängten auf den Ausgleich. Der fiel dann auch in 89. Minute durch einen Strafstoß, den Deniz Kartal sicher verwandelte. Die ESG entreißt damit den Bonsfelder drei sicher geglaubte Punkte in der Schlußphase dank einer tollen Moral und einer starken kämpferischen Leistung.


Facebook News

01.12. 11:32 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:27 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:22 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:37 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:30 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:25 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook