Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

30.04. U17 wird Vizemeister

Am letzten Spieltag sicherten sich die U17-Juniorinnen der SGS Essen, mit einem 1:0 Auswärtssieg beim MSV Duisburg, die Vizemeisterschaft in der Bundesligastaffel West/Südwest.

Entsprechend der Ausgangssituation hatte das Spiel für beide Seiten enorme Brisanz. Mit einem Sieg würde die SGS Essen den 3. Tabellenplatz untermauern. Abhängig vom Ergebnis des Spiels des FSV Gütersloh gegen den 1. FC Köln war sogar die Vizemeisterschaft möglich. Für den Abstiegskandidaten vom MSV Duisburg ging es um den Verbleib in der U17-Bundesliga. Entsprechend engagiert gingen die Duisburgerinnen zur Sache. Zwar erspielten sich die Essenerinnen über die gesamte Spielzeit ein Übergewicht, jedoch gab Duisburg zu keinem Zeitpunkt auf. Auf dem Naturrasenplatz an der Mündelheimerstraße blieb es bis zur 72. Minute eine torlose aber spannende Partie. 

Erst zu diesem Zeitpunkt brachte Paula Druschke die SGS Essen auf die Siegesstraße. Die letzten Spielminuten verteidigte die SGS Essen souverän und brachte den Sieg über die Zeit. Auf Grund der Niederlage des FSV Gütersloh gegen den 1. FC Köln gewannen die Essenerinnen nicht nur das Spiel, sondern ebenfalls die Vizemeisterschaft der Bundesligastaffel West/Südwest. Der MSV Duisburg ist aufgrund der Niederlage des SC 13 Bad Neuenahr gegen des FC Iserlohn in die Regionalliga abgestiegen. 

„Großer Respekt an das Team! Das Team hat mit hohem Engagement in der Bundesliga gespielt und sich schlussendlich mit der Vizemeisterschaft belohnt. Jede Spielerin des Kaders hat zu diesem tollen Erfolg beigetragen. Auch im letzten Spiel der Bundesligasaison war der Wille wieder greifbar das Spiel für sich zu entscheiden. Jetzt erwarten uns die nächsten Herausforderungen im Niederrheinpokal. Hier werden wir noch mal alle Kräfte bündeln, um auch hier das Maximum rauszuholen“, lautet das Resümee von Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel. 

SGS Essen U17: Joana Gutke – Kimberly Oertgen (41. Paula Druschke), Lina Steffens, Maja Hünnemeyer, Sophie Neugebauer (41. Mie Blittersdorf), Selin Mercan, Laura Rekus, Miray Cin (41. Sina Nowitzki), Hannah Geldschläger (80. Eurona Hoti), Jette Ter Horst, Michelle Sinz

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook