Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

27.09. SGS U17 schlägt amtierenden Meister

An diesem Sonntag waren die U17-Juniorinnen der SGS Essen beim amtierenden Meister der Staffel West/Südwest, dem 1. FC Köln, zu Gast. In einem intensiv geführten Spiel setzten sich die Essenerinnen unter dem Strich verdient mit 2:1 (2:1) durch.

Bei bestem Fußballwetter hatten etwa 100 Zuschauer den Weg in das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln gefunden, die ihre Mannschaften lautstark unterstützen. Für Stimmung war somit schon vor dem Anpfiff gesorgt.  

Nach dem Anpfiff waren keine fünf Minuten gespielt, als die Essener Anhänger bereits das 1:0 durch Sina Nowitzki, nach guter Vorarbeit von Michelle Sinz, bejubeln konnten (4.). Die Freude währte jedoch nur kurz, da durch einen individuellen Aussetzer in der Essener Hintermannschaft Daria Collas zum zwischenzeitlichen 1:1 einschieben konnte (7.). Der Bundesliga-Nachwuchs der SGS ließ sich jedoch nicht beirren und verfolgte seine spielerische Ausrichtung konsequent weiter. Dies wurde in der 25. Spielminute durch das 2:1, abermals Sina Nowitzki nach Vorarbeit Michelle Sinz, belohnt. 

Im weiteren Verlauf investierte die SGS Essen viel in das Spiel und zeigte auch einige sehenswerte Offensivaktionen, ohne jedoch noch einmal zu treffen. Auch defensiv stand das Team von der Ardelhütte sehr sicher und ließ kaum etwas zu. Dadurch brachten die Essenerinnen die Führung verdient über die Zeit.  

Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel: „Ich muss meiner Mannschaft ein riesen Kompliment machen! So eine Leistung muss man erst einmal abliefern. Wir haben uns als Team geschlossen präsentiert. Das war gegen eine Mannschaft mit der Qualität des 1. FC Köln ganz wichtig. Nun gilt es, daran anzuknüpfen und in 14 Tagen, nach der Länderpokalpause, gegen Bayer Leverkusen weiterzumachen.“

Facebook News

16.07. 07:46 lokalsportessen.de

Die Spielvereinigung Schonnebeck hat ihren ersten aktuellen Nationalspieler verpflichtet. Hassine Refai wechselt aus der U19 von Fortuna Köln in den Oberligakader der Schwalben. Neben dem Team von Dirk Tönnies läuft Refai in dieser Saison für die U20 seines Heimatlandes Tunesien auf.

Facebook

13.07. 13:51 lokalsportessen.de

Bei der traditionellen Kinderolympiade des Evangelischen Familienzentrums in Rüttenscheid, stellten sich auch in diesem Jahr wieder die Kinder des Kindergartens Julienstraße den sportlichen Herausforderungen. Hier auf dem Foto beim Start der Sportplatzrunde.

Facebook

13.07. 13:26 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben mit der Verpflichtung des Bundesligaspielers Patrick Flomo einen echten Clou gelandet. „Dr. Dunk“, wie Flomo auf Grund seiner spektakulären Dunkings auch genannt wird, kommt von den Crailsheim Merlins, mit denen er in der vergangenen Saison den Aufstieg in die easycredit Basketball-Bundesliga geschafft hat.

Facebook

13.07. 09:28 lokalsportessen.de

Nachdem die Handballer des TUSEM gestern in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet sind, können sich nun auch die Verantwortlichen und Fans genauer auf die nächste Spielzeit einstellen. In einer Sitzung der Handball-Bundesliga wurde der neue Spielplan durch die Bundesligavereine festgelegt. Am 24. August 2018 empfängt die Ruhrpott Schmiede zum ersten Spieltag die Wölfe aus Rimpar. In welcher Halle das Spiel ausgetragen steht noch nicht fest.

Facebook

13.07. 09:22 lokalsportessen.de

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt.

Facebook

13.07. 09:14 lokalsportessen.de

Hiobsbotschaft für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und seinen Trainer Manni Wölpper. Beim Training zog sich Torhüter Martin Hauffe einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden Mittwoch einer Operation unterziehen.

Facebook