Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

21.09. SGS Essen empfängt die TSG 1899 Hoffenheim

Am kommenden Sonntag , dem 24 . September 2017, empfängt die SGS Essen im Rahmen des dritten Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga die TSG 1899 Hoffenheim. Anstoß zu dieser Partie ist um 14.00 Uhr im Stadion Essen (Hafenstraße 97, 45356 Essen).

Mit drei Punkten befindet sich die SGS im Mittelfeld, die Kraichgauer dagegen nach zwei Niederlagen am Ende der Tabelle. Auch wenn das Team von TSG-Trainer Jürgen Ehrmann noch keinen Treffer hat erzielen können, ist man im Ruhrgebiet gewarnt: Nur zwei von acht Partien konnten die Essener bislang für sich entscheiden (1 Remis, 5 Niederlagen). Diese stammen allerdings beide aus Spielen im heimischen Stadion Essen. Zuletzt konnte man sich am zweiten Spieltag der vergangenen Saison durch einen Treffer von Lea Schüller mit 1:0 durchsetzen.

Verzic hten müssen die Essenerinnen auf Nina Brüggemann, Kirsten Nesse und Ramona Petzelberger. Zusätzlich fallen Alina Busshuven und Kim Sindermann
aus . Gleichzeitig stoßen Nicole Anyomi (nach muskulären Problemen) und Sara Doorsoun (nach Rotsperre) wieder zum Team.


SGS - Cheftrainer Daniel Kraus:

„ Für uns war der Sieg gegen Köln vor der Länderspielpause sehr wichtig. Neben
dem deutlichen Ergebnis haben wir auch viele schöne Spielzüge gezeigt und sehr konzentriert die Konter der Kölner verteidigt. Was diesen Tag für uns abrundete, war Laura Radke, die als junge Spielerin schon die Nachwuchsteams des Vereins durchlaufen hat und ihr erstes Bundesligator erzielte. Mit Hoffenheim gastiert nun eine Mannschaft, die mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist und alles daran setzen wird, um zu punkten. Gegen den 1. FFC Frankfurt hat das Team schon sein Können angedeutet. Uns erwartet also
gegen spiel- und kampfstarke Hoffenheimerinnen ein hartes Stück Arbeit.“


SGS - Torhüterin Lisa Weiß:

„ Die TSG 1899 Hoffenheim ist ein Gegner, gegen den wir uns in der letzten Saison teilweise sehr schwer getan haben. Mit einem Sieg und einem Unentschieden waren es Spiele auf Augenhöhe. Wir wollen nach der Länderspielpause nun den Schwung aus der Begegnung gegen den 1. FC Köln mitnehmen und zu Hause punkten. Dafür brauchen wir eine tadellose Einstellung und 100% Leidenschaft. Und natürlich auch unsere tollen Fans, die uns immer lautstark unterstützen.“

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook