Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

15.04. Sara Doorsoun wechselt zum VfL Wolfsburg

Die Wege von SGS-Spielerin Sara Doorsoun und der SGS Essen werden sich zur kommenden Saison trennen.  Nach rund fünf Jahren im Dress des Teams von der Ardelhütte entschied sich die 26jährige gegen eine Vertragsverlängerung und wird in der kommenden Saison für den VfL Wolfsburg auflaufen. 

Über die Stationen SG Wattenscheid 09, SC 07 Bad Neuenahr sowie den 1. FFC Turbine Potsdam kam die gebürtige Kölnerin 2013 zur SGS Essen. In bislang 104 Partien stand Doorsoun für die Mannschaft aus der Ruhrmetropole auf dem Platz und erzielte 17 Treffer. Nachdem sie die verschiedenen Auswahlteams des DFB im U-Bereich durchlaufen hatte, schaffte Sara Doorsoun 2015 den Sprung in die A-Nationalmannschaft und absolvierte bis heute 13 Begegnungen für Deutschland. Auch für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien (Samstag, 7. April 2018) sowie Slowenien (Dienstag, 10. April 2018) ist sie nominiert. 

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „Natürlich sehen wir den Wechsel von Sara Doorsoun mit mehr als nur einem weinenden Auge. Sie ist eine mustergültige Athletin und auf sowie auch abseits des Rasens eine starke Persönlichkeit. In ihrer Zeit bei der SGS hat sie sich nicht nur zur Stammspielerin entwickelt, sondern ist hier bei uns auch zur deutschen Nationalspielerin gereift. Gleichzeitig verstehen wir aber auch Saras Wunsch, sich einer europäischen Spitzenmannschaft wie dem VfL Wolfsburg anzuschließen. Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute und natürlich weiterhin viel Erfolg bei ihrem neuen Verein.“

Facebook News

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook

12.11. 09:42 lokalsportessen.de

Der TC Freisenbruch scheint in dieser Saison zu Hause nicht zu schlagen zu sein. Der SV Leithe dagegegen entpuppt sich als ärgster Verfolger des SC Werden-Heidhausen, die drehen allerdings weiter an der Spitze ihre Kreise.

Facebook

11.11. 19:49 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Verfolger aus Mintard und Kupferdreh holen Punkte und schließen zum Spitzenreiter auf

Facebook