Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Spieltag 1 Saison 2019/2020 Tusem - Adler Union-Lokal Sport Essen LSE

13.08. 39 Tore am ersten Spieltag der Bezirksliga

Der erste Spieltag der neuen Bezirksligasaison startet mit einem echten Torfestival. Allein im Spiel TuS Essen-West gegen den SC Frintrop fielen satte 12 Treffer. Erster Tabellenführer der neuen Saison ist der Vogelheimer SV, der mit einem 5:0 Sieg gegen Phönix Essen einen glänzenden Saisonstart hatte.

TUSEM - Adler Frintrop  2:2 (1:0)
Das erste von drei Essener Stadtduellen wurde am ersten Spieltag auf der Magarethenhöhe ausgetragen. Hier traf der TUSEM auf den Vorjahresvierten von Adler Union Frintrop. In der ersten Halbzeit dominierten die Jungs vom TUSEM die Partie und belohnten sich nach 13 Minuten mit dem Führungstreffer durch Leon Isselmann. Auf dem Spielfeld ging es von beiden Mannschaften ordentlich zur Sache und Schiedsrichter Markus Mertens hatte beide Hände voll zu tun. Allein in der ersten Halbzeit hagelte es insgesamt fünf gelbe und eine rote Karte (TUSEM). Nach dem Wechsel bestimmten dann die Adler das Spiel und kamen in der 67. Minute durch Tommy Groll zum verdienten Ausgleich. Zehn Minuten vor dem Ende schickte Schiri Mertens dann den nächsten TUSEM-Akteur vom Feld. Trotz Zweifacher Unterzahl sorgte Lukas Paulin dann aber durch den Führungstreffer in der 82. Minute wieder für ausgelassenen Jubel beim TUSEM-Anhang. Die Freude hielt allerdings nur bis kurz vor Spielende, denn Tommy Groll sicherte mit seinem zweiten Treffer den Adlern doch noch einen Punkt. 

SC Phönix - Vogelheimer SV 5:0 (0:2) 
Eine bittere Heimspielpleite musste der SC Phönix Essen gegen den Vogelheimer SV einstecken. Am Ende schlich das Team vom Phönix-Trainergespann Arndt Krosch und Wolfgang Gräfen mit einer 0:5 Klatsche vom Platz. Für Vogelheim trafen Yannik Schümberg (18./81.), Stephan Nachtigall (21./70.) und Mladen Trisic (52.). Mit dem überzeugenden Sieg übernimmt der SV Vogelheim am ersten Spieltag die Tabellenspitze.

TUS Essen West 81 - SC Frintrop 4:8 (3:2)
An der Kepler Straße wurde zwischen TUS Essen West 81 und dem SC Frintrop ein richtiges Schützenfest gefeiert. Die insgesamt 12 Tore fielen dabei fast im Minutentakt. Für TUS Essen West trafen Patrick Dutschke (5.), Nico Pernio (24.) und Philipp Hollweg (45. FE/59. FE). Beim SC Frintrop durften sich die beiden Spieler Andreas Kewe (13./79./90.) und Kai von der Gathen (50./57./63.) gleich drei Mal in die Torschützenliste eintragen. Die restlichen beiden Treffer besorgten Gabriel Tesche (36.) und Kevin Steucke (48.). Der SC Frintrop feiert einen gelungenen Ligastart und liegt auf Rang zwei. 

SC BW Oberhausen - DJK Katernberg 1:1 (1:1)
Der Bezirksligaaufsteiger von DJK Katernberg holte bei seiner Ligapremiere beim SC Blau Weiß Oberhausen-Lirich einen Punkt ab. Die Spielgeschichte ist dabei schnell erzählt, denn die Gastgeber gingen in der 37. Spielminute in Führung. Danach durfte sich Luca Campe (45+5) mit dem aller ersten Bezirksligatreffer für Katernberg ins Vereinsgeschichtsbuch eintragen. 

Sterkrade 06 - SC Werden Heidhausen 4:1 (0:0)
In diesem Match mussten die Anhänger beider Seite lange auf Tore warten. Die Gastgeber gingen erst in 50. Spielminute in Führung, danach ging es dann aber Schlag auf Schlag. Innerhalb von nur 10 Minuten schraubte Sterkrade das Ergebnis auf drei zu null hoch. Niclas Phillip Hußmann sorgte mit dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer in der 67. Spielminute noch mal für etwas Hoffnung beim Aufsteiger, die dann aber mit dem vierten Gegentreffer - kurz vor dem Ende - zunichte gemacht wurde. 




TUSEM gegen Adler

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook