Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

25.03. Die Favoriten lassen nichts anbrennen

Die Favoriten lassen nichts anbrennen und gehen weiter im Gleichschritt an der Tabellenspitze. Vogelheim gewinnt gegen Lohberg, Überruhr verliert beim Tabellenführer und 84/10 schafft eine kleine Überraschung.

 

DJK Adler Frintrop : Winfried Kray  7:1
Was ein Torfestival!!! Die Adler schicken Winfried Kray mit einer 1:7 Packung nach Hause. Bereits zur Halbzeit war der Drops für die Gäste gelutscht. Adler Union ging mit einer sicheren 4:0 Führung in die Pause. Die Treffer fielen dabei in schöner Regelmäßigkeit. Alle zehn Minuten zappelte die Kugel im Netz des Tabellensiebte. In der 11. Minute traf Christian Büttner, zehn Zeigerumdrehungen später netzte Felix Ohters ein (21.), weitere zehn Minuten später sorgte Yannick Reiners (31.) für das 3:0. Auf den vierten Treffer von Marcel Jankowski (43.), mussten die Fans dann allerdings 12 Minuten warten. Nach dem Wechsel bauten Marcel Jankowski (66.) und Yannick Reiners (84.) mit ihren Doppelpacks und Timo Lindemann (70.) die Führung auf 7:0 aus. Kurz vor dem Ende durften dann auch die Gäste noch mal einen Treffer bejubeln. Mohamed Issa sorgte, per Elfmeter, für den Ehrentreffer. Adler Union ist jetzt bereits seit zehn Spielen ungeschlagen. Respekt!!!

SpVgg Steele : TuS Bergeborbeck 84/10  2:4
Hups, das darf wohl als kleine Überraschung gewertet werden. 84/10 holt drei Punkte bei der SpVgg Steele. Bereits zur Halbzeit zeichnete sich der Sieg für die Truppe von Bergeborbecks Trainergespann Olaf Rehmann und Felix Kusik ab. Für die ersten drei 84/10 Treffer zeichneten sich Gözey Murat (28.), Naoufal Nouri (36.) und Adil Touzani (45.) verantwortlich. Steeles zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Henrik Strahlendorf in der 33. Spielminute. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber durch den Treffer von Daniel Schröder (67.) noch einmal ran. Den Schlusspunkt setzte 84/10 mit dem 4:2 durch Naoufal Nouri in der Nachspielzeit. Bergeborbeck verbessert sich in der Tabelle auf Rang fünfzehn.

Hamborn 07 II : SC Frintrop  3:1
Der SC Frintrop hat auch das neunte Spiel am Stück nicht mehr gewonnen. Wie es zu erwarten war, gab es auch bei der Reserve von Hamborn 07 nichts zu holen. Dabei sah es bis zur Halbzeit noch ganz gut aus. Den Führungstreffer der Gastgeber (37.) glich der SC ganz kurz vor dem Wechsel wieder aus. Im zweiten Durchgang ging Hamborn in der 54. In Führung. In der Nachspielzeit setzten die Gastgeber dann den Deckel auf das Match. Der SC Frintrop setzt damit seine Negativserie von „nur„ einem Punkt aus den vergangenen neun Spielen fort.

Genc Osman : BG Überruhr  2:0
Es hat für den Aufsteiger von BG Überruhr nicht gereicht. Beim Tabellenführer von Genc Osman kassierte die Mannschaft vom Trainergespann Jörg Dohmann und David Dittfeld eine 0:2 Niederlage. Trotzdem bleibt der Aufsteiger auf Rang drei der Liga, auch wenn der Abstand auf die beiden Führenden jetzt schon fünf Punkte beträgt.

SV Vogelheim : VFB Lohberg  3:1
Der Vogelheimer SV lässt beim 3:1 Sieg über den VFB Lohberg nichts anbrennen und geht weiter im Gleichschritt mit dem Tabellenführer. Wolfgang Mbonbo (17.), Sascha Neue (45.) und Timo Nickel (84.) sorgten für die Torausbeute der Vogelheimer. Damit hat das Team von Trainer Sacha Hense jetzt vier Siege in Folge eingefahren und steht Punktgleich mit Genc Osman auf Platz zwei. 

Facebook News

22.04. 19:37 lokalsportessen.de

Der VFB Frohnhausen gewinnt gegen Holsterhausen, Essen West verliert in der Nachspielzeit und der SC Phönix steht kurz vor der Abstiegszone. Die Spiele vom TuSEM und Schonnebeck II wurden abgebrochen.

Facebook

22.04. 19:34 lokalsportessen.de

Der Vogelheimer SV lässt wichtige Punkte liegen, Überruhr gewinnt gegen den SC Frintrop und Bergeborbeck hält mit einem Sieg Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen.

Facebook

22.04. 18:55 lokalsportessen.de

Der VFB Frohnhausen gewinnt gegen Holsterhausen, Essen West verliert in der Nachspielzeit und der SC Phönix steht kurz vor der Abstiegszone. Die Spiele vom TuSEM und Schonnebeck II wurden abgebrochen.

Facebook

20.04. 12:24 lokalsportessen.de

Das Finale im Niederrheinpokal wird am Pfingstmontag im Stadion Niederrhein in Oberhausen gespielt. Karten für das Match sind ab kommenden Mittwoch (25. April) im Vorverkauf erhältlich.

Facebook

20.04. 10:45 lokalsportessen.de

Für die Assindia Cardinals steht das erste Auswärtsspiel der Saison auf dem Spielplan. Die „Men in Blue“ spielen am Samstag bei den Gelsenkirchen Devils. Kick-off im Furstenbergstadion an der Fischerstrasse ist um 16 Uhr.

Facebook

20.04. 10:21 lokalsportessen.de

Am kommenden Sonntag empfangen die Bundesligakickerinnen der SGS Essen den Reviernachbarn vom MSV Duisburg. Anstoß des Revierderbys ist um 14:00 Uhr im Stadion Essen.

Facebook