Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Basketball-Lokal Sport Essen SL

25.09. ETB Wohnbau Baskets gewinnen Saisonauftakt

Einen Einstand nach Maß haben die ETB Wohnbau Baskets zum Auftakt der Saison 2017/18 gefeiert. Bei der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB fährt das Team von Coach Igor Krizanovic einen am Ende souveränen 81:70 (24:21, 26:18, 17:22, 14:9)-Erfolg ein.

Es ist ein Auftakt, der den Essenern Mut macht. Der ihnen Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben gibt. Und der zeigt, was die Mannschaft in den kommenden Monaten auszeichnen kann: die mannschaftliche Geschlossenheit. Denn in Oldenburg hat jeder einzelne Spieler Anteil am Erfolg gehabt!

Zu Beginn hatte die Starting Five um Tim van der Velde, Nick Tufegdzich, Finn Fleute, Dilhan Durant und Montrael Scott Schwierigkeiten, die nötige Intensität in der Defense aufs Feld zu bekommen. Auch die ersten Würfe fielen nicht. Entsprechend konnten sich die Gastgeber ein Mini-Polster erspielen (16:10, 6.). Doch mit zunehmender Spielzeit kamen die Gäste besser in die Partie. Scott, Adam Touray und Nikola Gaurina sorgten im Schlussspurt des ersten Viertels für die erste Essener Führung (20:18, 9.). Und diese sollten sie am Samstagabend auch nicht mehr abgeben.

Denn plötzlich spielten die Essener wie aus einem Guss. In der Defense konsequent, in der Offense treffsicher und nervenstark. Bis zur Mitte des zweiten Viertels setzten sich die Wohnbau Baskets durch einen 16:2-Lauf auf 39:22 (15.) ab. „Das war eine richtig gute Phase von uns“, lobte auch Coach Igor Krizanovic. Mit einer 50:39-Führung gingen die Gäste in die Kabine. Tim van der Velde lag mit sechs Punkten und acht Rebounds bereits auf Double-Double-Kurs.

Auch nach dem Seitenwechsel spielten die Wohnbau Baskets weiter souverän, taten sich jedoch zwischenzeitlich schwer mit der Zonen-Verteidigung der Gastgeber. „Da haben wir nicht immer die besten Entscheidungen getroffen“, so Krizanovic. Trotzdem gelang es seinem Team, die Versuche der Baskets Akademie, den Rückstand entscheidend zu verkürzen, immer wieder passend zu beantworten. Ein Beispiel: beim 54:59 (27.) waren die Hausherren wieder auf Tuchfühlung – Nick Tufegdzich konterte jedoch mit einem verwandelten Dreier (62:54). Trotzdem sah es nur wenige Augenblicke später so aus, als könne die Partie kippen (59:62, 28.). Aber: sie kippte nicht!

Im Schlussabschnitt ging den Gastgeber die Puste aus, es fiel nicht mehr viel. Essen spielte die Partie ganz konzentriert runter und feierte einen verdienten Auswärtserfolg zum Start in die Saison der 2. Basketball-Bundesliga ProB. „Ich denke, das Spiel hat gezeigt, was wir von dieser Mannschaft erwarten können. Die Jungs haben gekämpft und sich für ihren Kampf belohnt“, sagt Krizanovic. Und ergänzt: „Gerade auch die jungen Burschen haben einen guten Job gemacht, wenn sie auf dem Feld waren.“

Topscorer der Essener war zum Auftakt Nick Tufegdzich, der 22 Punkte (9/14 FG) erzielte. Montrael Scott ließ das Scoring zwar „ein bisschen schleifen“, legte aber dennoch starke zwölf Punkte sowie acht Rebounds und acht Assists auf. Adam Touray kam in 20 Minuten Spielzeit auf 16 Zähler (5/7 FG).

Die Punkte der Wohnbau Baskets: Dilhan Durant (6), Tim van der Velde (9 Punkte, 9 Rebounds), Yannik Tauch (5/1 Dreier), Jacob Albrecht, Till Hornscheidt, Nick Tufegdzich (22, 1 Dreier), Nikola Gaurina (9/1), Finn Fleute (2), Adam Touray (16), Kelvin Okundaye, Philipp von Qunaudon (DNP), Montrael Scott (12, 8 Rebounds, 8 Assists).

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook