Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Aufsichtsrat und Geschäftsführung-Lokal Sport Essen M. Gohl

13.07. Die ETB Wohnbau Baskets stellen sich neu auf

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt. 

Marc Wierig hat die fast zweijährige Interimszeit im Amt des Geschäftsführers nun auch aus privaten Gründen beendet. In den letzten Monaten wurde intensiv nach einem Nachfolger gesucht und man ist erfolgreich fündig geworden. Seit Anfang diesen Monats hat Uwe Loch die Geschäftsführung übernommen. Mit ihm wurde ein Mann verpflichtet, der seit vielen Jahren eng mit dem Essener Sport verbunden ist. Als freier Sportjournalist und Eventmanager begleitet der Neuzugang die Baskets schon seit vielen Jahren. In erster Linie soll er die Themen Sponsoring, Veranstaltung und Kommunikation vorantreiben.

Um in Zukunft noch erfolgreicher zu sein, haben sich die ETB Wohnbau Baskets darüber hinaus auch in der Führungsriege neu und größer aufgestellt und einen Aufsichtsrat gegründet. Hier wird Marc Wierig wieder zur Verfügung stehen und sich in erster Linie um Sponsoring und den sportlichen Bereich kümmern. Dazu konnten mit dem Rechtanwalt Dr. Jan Teigelack und dem Kommunikationsleiter der Essener Wohnbau eG, Frank Skrube zwei namhafte Persönlichkeiten aus der Essener Sportlandschaft gewonnen werden. Unter der Führung des neuen Gremiums sollen neue Impulse gesetzt und neben vielen Optimierungen vor allem Ideen zum Erreichen der sportlichen Ziele gefunden werden.

Auf den Weg zu einer weiteren Professionalisierung, wie sie nicht nur von der Liga gefordert wird, sondern immer mehr benötigt wird, ist es sinnvoll Strukturen zu schaffen, die durch viele Personen mit Wohnbau Baskets-Herz ausgefüllt werden“, so Frank Skrube.

Marc Wierig blickt mit großer Zuversicht auf die neue Saison, in der es in der Mannschaft einige Überraschungen geben wird: „Die neue Saison wird viele Veränderungen mit sich bringen. Wir haben ein neues Trainerteam, das Team hinter dem Team vergrößert sich und in der Mannschaft wird es viele interessante Spieler und auch einige Überraschungen für die Fans geben.“

Seit dem positiven Abschluss der letzten Saison herrscht bei den Wohnbau Baskets eine Aufbruchsstimmung auf und neben dem Parkett, die auf eine erfolgreiche neue Saison hoffen lässt. „Sobald die neuen Strukturen greifen und alle Akteure Fuß gefasst haben, kehren die Wohnbau Baskets wieder in die Erfolgsspur zurück“, ist sich Dr. Jan Teigelack sicher.

Facebook News

19.03. 17:49 lokalsportessen.de

Der Nachwuchs des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins räumte beim Grafschafter Cup am vergangenen Wochenende ordentlich ab. Dabei waren vor allem die jüngeren Sportlerinnen und Sportler mit insgesamt 8mal Gold, 2mal Silber und 5mal Bronze erfolgreich.

Facebook

19.03. 17:23 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord haben die Hot Rolling Bears ihr Spiel bei den Ahorn Panthern in Paderborn mit 52:51 (16:8, 15:17, 8:14, 13:12) gewonnen.

Facebook

19.03. 17:10 lokalsportessen.de

Während die Absteiger so gut wie festzustehen scheinen, wehrt sich der TuS Holsterhausen gegen die Abstiegsrelegation.

Facebook

17.03. 20:50 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de ist hier: Sporthalle "Am Hallo".

Patrick Korte konnte gestern bei der 4. Essener Fight Night seinen Gegner aus Brasilien besiegen! @ Sporthalle "Am Hallo"

Facebook

17.03. 20:14 lokalsportessen.de

Mehr Fachbesucher – gestiegene Internationalität – weniger Publikum Mehr als 180.000 Besucher kommen nach Essen

Facebook

16.03. 22:12 lokalsportessen.de

Morgen habt ihr die letzte Gelegenheit euch die Equitana 2019 anzusehen!

Facebook