Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Erstes Playoffspiel April 2019-Lokal Sport Essen LSE

15.04. Hot Rolling Bears im Aufstiegskampf gescheitert

Die Hot Rolling Bears sind auch im zweiten Playoffspiel an den souverän spielenden Lahn-Dill Skywheelers gescheitert. Mit einer 34:60 (9:12, 12:17, 4:14, 11:17) Niederlage kehrten die Essener aus Frankfurt am Main zurück und verpassten damit den Aufstieg in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL). 

Nachdem die Bears bereits am vergangenen Wochenende das Hinspiel mit 40:50 in heimischer Halle verloren hatten, reiste das Team hoch motiviert nach Frankfurt. Sie wollten unbedingt das zweite Playoff gewinnen, um das Entscheidungsspiel zu erzwingen. Doch es sollte nicht reichen.

Die mitgereisten Fans fühlten sich in der ersten Halbzeit deutlich an das Hinspiel erinnert. Die Bears kamen wieder gut in die Partie und setzten sich schnell mit 7:2 ab. Doch die Skywheelers fingen sich und konnten bis zum Ende des ersten Viertels den Rückstand auf eine 12:9-Führung drehen.

Im zweiten Spielabschnitt brachte die niederländische Nationalspielerin Ilse Arts ihr Team mit vier Punkten in Folge zurück in die Spur. Das Kunststück 1. Liga schien wieder greifbar. Doch die Essener vergaben abermals einfache Chancen, die vom Kooperationsteam aus Wetzlar und Frankfurt eiskalt ausgenutzt wurden. Es folgten fünf Minuten ohne einen Korberfolg und der Halbzeitrückstand von 19:29.

Nach der Pause verloren die Bears komplett den Faden und schenkten das dritte Viertel vorentscheidend mit 4:14 her. Mit einem aussichtslosen Rückstand von 23:43 ging es in die letzten 10 Minuten. Beide Trainer gaben jetzt allen Spielern Einsatzzeiten. Die Skywheelers spielten souverän ihren Stiefel herunter und gewannen deutlich und verdient mit 60:34.

1. Vorsitzender Ronny Berger kommentierte nach dem Spiel: „Klar sind wir alle enttäuscht über das Ergebnis und den Spielverlauf. Wir sind hier mit großen Erwartungen angereist, konnten aber erneut unsere Leistungen der Hauptrunde nicht auf das Parkett bringen. Wir gratulieren den Skywheelers. Sie waren in beiden Begegnungen das bessere Team und steigen daher verdient auf. Wir dürfen jetzt nur nicht den Fehler machen, alles schlecht zu reden. Unsere Mannschaft hat eine fantastische Saison gespielt und ist völlig verdient in die Playoffs gekommen. Wenn uns jemand vor der Saison gesagt hätte, dass wir am Ende um den Aufstieg in die erste Bundesliga spielen, hätten wir das nicht geglaubt. Ich möchte mich bei Trainer Markus Pungercar und dem gesamten Team für das Geleistete bedanken. Wir werden jetzt unsere Wunden lecken und anschließend an dem Kader für die neue Zweitligasaison arbeiten.”. Die Punkte erzielten: Briel (14), Schaake (7), Arts (6), Biswane (4), Rundholz (2), Hillmann (1), Vlaanderen, Kyrylenko.

Im zweiten Playoff-Duell haben sich die Baskets 96 Rahden gegen die SGK Rolling Chocolate aus Heidelberg ebenfalls souverän in zwei Spielen durchsetzten können und steigen in die RBBL auf. 

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook