Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Walter vlaanderen u. steffen rundholz kopie-Lokal Sport Essen M. Gohl

24.09. Bears präsentieren Neuzugänge

Die Hot Rolling Bears haben am vergangenen Wochenende ihre neu formierte Mannschaft vorgestellt. Im Testspiel gegen den Ligakonkurrenten aus Warendorf spielten zum ersten Mal auch die beiden Neuverpflichtungen Walter Vlaanderen und Steffen Rundholz (siehe Foto).

Zum Vorbereitungsspiel gegen den BBC Warendorf ließ Bären-Trainer Markus Pungercar endlich die „Katze aus dem Sack“ und präsentierte die beiden neuen Spieler. Mit dem erst 17-jährigen holländischen U-23-Nationalspieler Walter Vlaanderen und dem Routinier Steffen Rundholz (zuletzt UBC Münster) kommen genau die zwei Center an die Katzenbruchstraße, die den Bears bisher noch fehlten.

Rundholz bringt viel Erfahrung mit, spielt unaufgeregt und ist insbesondere in der Defensive stark unterm Korb. Der holländische Youngster Vlaanderen ist das Gegenteil: Ein quirliger Spieler, der pfeilschnelle Angriffe vorträgt und der der gegnerischen Abwehr ein übers andere Mal Probleme bereitet. Über ihn sagt Center Hannfrieder Briel: „Ich bin ja schon schnell, aber Walter übertrifft alle“.

Und so sahen die zahlreichen Zuschauer einen flotten Beginn. Die Bears gingen schnell mit vier, fünf Punkten in Führung und bauten den Vorsprung bis zu sieben Punkten aus. An fast allen Angriffen waren Vlaanderen und Rundholz beteiligt. Trotz leichter Überlegenheit konnten sich die Bears aber nicht entscheidend absetzen.

Diesen Vorsprung hielten die Bears bis zu Beginn des letzten Viertels. Doch in diesem Spielabschnitt mussten sie dem zweitägigen Trainingslager Tribut zollen; die Kräfte schwanden und man gab den schon sicher geglaubten Sieg hauchdünn mit 31:33 (13:7, 6:7, 10:7, 2:12) ab. Mannschaftskapitän Joel Schaake dazu: „Zum Schluss habe ich die Arme gar nicht mehr hochgekriegt“.

Pungercars Kommentar nach dem Spiel: „Trotz der knappen Niederlage bin ich zufrieden. Vor allem haben wir in der Abwehr funktioniert. Wir haben hinten nicht viel zugelassen. Die Mannschaft spielt schon gut zusammen. Dass die Kräfte zum Schluss nachließen, ist nach einem so anstrengenden Wochenende normal.“

Das erste Punktspiel ist am 7. Oktober zu Hause gegen den HSV.

Die Punkte erzielten: Vlaanderen (11), Biswane (10), Schaake (4), Arts (2), Hillmann (2), Rundholz (2), Kyrylenko, Maul.

Auch das Nachwuchsteam der Bears stellte sich in einem Freundschaftsspiel gegen den Landesligamitstreiter RBG Dortmund vor. Die Partie endete unentschieden 41:41.

Facebook News

21.10. 20:51 lokalsportessen.de

Am 12. Spieltag bleibt das Spitzenspiel zwischen Adler Union Frintrop und der SG Kupferdreh-Byfang torlos. Adler bleiben aber trotz des Punktverlustes an der Tabellenspitze.

Facebook

21.10. 16:56 lokalsportessen.de

Das war Werbung für den Handball! Am Ende eines dramatischen und packenden Topspiels jubelte der TUSEM Essen über einen 30:29-Sieg in letzter Sekunde gegen den Tabellenführer HSC Coburg, der somit seine erste Saisonniederlage einstecken musste. „In Coburg die zwei Punkte zu holen, ist wirklich überragend“, freute sich Trainer Jaron Siewert unmittelbar nach der Partie.

Facebook

21.10. 16:52 lokalsportessen.de

Es bleibt dabei, Katernberg und RuWa Dellwig sind auch weiter nicht zu bezwingen. Durch die Niederlage von der SGS Schönebeck können sich die beiden Topteams sogar ein wenig absetzen.

Facebook

21.10. 16:51 lokalsportessen.de

Am 12.Spieltag der Bezirksliga trennen sich die SpVgg Steele 03/09 und der VFB Essen-Nord 09 e.V. mit einem 1:1 unentschieden.

Facebook

18.10. 12:11

??‍♂️Vorsicht! Ihr seid jetzt berühmt! Zumindest gibt es jetzt ein Buch über Euch. Über Handballer. Und: Jeder Handballer wird sich und seine Mannschaftskollegen hier wiederfinden – ob er will, oder nicht ? Handballhoelle-bezirksliga.de: das erste Buch über Amateurhandball überhaupt! Ideal auch als Geschenk für Trainer und Mannschaft. Weil diese Liga ein eigenes Buch verdient hat – und weil Ihr Euch dieses Zwerchfelltraining verdient habt!??‍♂️ ???Höllisch heiß. Teuflisch böse. Himmlisch gut. Und mit Vorwort von ?Weltmeister Henning Fritz! https://youtu.be/yxU0g57jeVI ???

Facebook

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook